Abo
  • Services:
Anzeige
Das Creators Update für Windows 10 ist nicht ganz fehlerfrei.
Das Creators Update für Windows 10 ist nicht ganz fehlerfrei. (Bild: Screenshot Golem.de)

Windows 10: Fehler unterbricht Verteilung des Creators Update teilweise

Das Creators Update für Windows 10 ist nicht ganz fehlerfrei.
Das Creators Update für Windows 10 ist nicht ganz fehlerfrei. (Bild: Screenshot Golem.de)

Microsoft hat einen Fehler im Creators Update für Windows 10 entdeckt. Für bestimmte Geräte wird die Verteilung des Updates daher zunächst pausiert, bis der Fehler behoben ist. Microsoft rät Nutzern, auf die reguläre Update-Verteilung zu warten.

Für einige Geräte wurde die Verteilung des Creators Update für Windows 10 pausiert. In einem Blog-Posting begründet Microsoft den Schritt damit, dass ein Fehler im Zusammenspiel mit Bluetooth bemerkt wurde. Der Fehler betreffe Geräte, in denen ein Broadcom-Chip für die Bluetooth-Funktionen genutzt wird. Bisher sollen nur wenige betroffene Nutzer das Update erhalten haben.

Anzeige

Bluetooth-Fehler entdeckt

Der Fehler führt dazu, dass die Bluetooth-Verbindung zu entsprechendem Zubehör nicht stabil laufe. Die Neuverbindung sei dann nicht möglich und das Zubehör könne nicht mehr genutzt werden. Wer seinen Computer etwa mit einer Bluetooth-Maus oder einer Bluetooth-Tastatur verwende, könne diesen damit nicht mehr bedienen. Nachdem Microsoft den Fehler bemerkt habe, sei die Verteilung des Creators Update für alle Geräte mit den fraglichen Chips pausiert worden.

Microsoft wolle den Fehler erst korrigieren und die betreffenden Geräte später mit dem Creators Update versorgen. In dem Blog-Posting empfiehlt Microsoft, dass Anwender warten sollten, bis ihnen das Creators Update über die Aktualisierung des Betriebssystems angeboten werde. Damit würde sichergestellt, dass solche Fehler bei Anwendern nicht auftreten.

Prinzipiell steht das Creators Update auch als Installationsarchiv zur Verfügung, so dass sich Interessierte die Aktualisierung ohne weitere Wartezeit installieren können. Diese Anwender laufen dann aber Gefahr, dass möglicherweise noch kleine Fehler auftreten, die es eben bei der Verteilung durch Microsoft nicht geben soll.

Zwei große Updates für Windows 10

Microsoft hat das Creators Update für Windows 10 diesen Monat veröffentlicht. Es ist das erste große Update für Microsofts Betriebssystem in diesem Jahr. In der zweiten Jahreshälfte soll ein weiteres großes Update für Windows 10 erscheinen, das größere Neuerungen bringen soll. Noch gibt es keine Informationen dazu, welche neuen Funktionen im nächsten großen Windows-10-Update enthalten sein werden.


eye home zur Startseite
evergreen 29. Apr 2017

Einfach den Dienst Windows Update auf Deaktiviert stellen und Beenden und Ruhe ist. Bevor...

Themenstart

evergreen 29. Apr 2017

Vor dem Update lief mein headset mit meinem bluetooth USB Stick perfect. Danach nur noch...

Themenstart

Potrimpo 28. Apr 2017

BENQ GL2450HT, GTX970 + Creators Update = Null Probleme (Sowohl mit 381.89, als auch mit...

Themenstart

Eheran 27. Apr 2017

So bleibt etwa die maus normal-weiß und entsprechend wirkt sie blau leuchtend. Der Modus...

Themenstart

Hotohori 27. Apr 2017

Vermutlich wird alles ignoriert so lange es nicht x-fach gemeldet wird, alles darunter...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  2. Online Software AG, Weinheim
  3. Experis GmbH, Kiel
  4. Experis GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Hähhh...

    Ninos | 03:04

  2. Re: Die Bandbreite ist eine Sache, die Latenz...

    -fraggl- | 03:01

  3. Re: Bin ich eig. der einzige, der an die Traffic...

    sofries | 01:53

  4. Re: Frequenzvermüllung

    ShaDdoW_EyE | 01:51

  5. Fake News?

    Friedhelm | 01:43


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel