Abo
  • Services:
Anzeige
Ryzen-CPU
Ryzen-CPU (Bild: OC Burner)

Windows 10: Fall Creators Update macht Ryzen schneller

Ryzen-CPU
Ryzen-CPU (Bild: OC Burner)

Berichten in Foren und bei Reddit zufolge soll das Windows 10 Fall Creators Update mehr Geschwindigkeit aus den Ryzen-Prozessoren herausholen. Das stimmt aber nur dann, wenn der Nutzer zuvor die AMD-Software nicht aktualisiert hat.

Seit dem 17. Oktober 2017 steht das Fall Creators Update für Windows 10 bereit und prompt folgen Berichte bei Reddit, dass Ryzen-Systeme höhere Bildraten in Spielen erreichen als vor der Aktualisierung. Wir haben intern bereits nachgemessen und konnten keine gesteigerte Leistung feststellen - das Gespräch mit AMD sorgte dann für Aufklärung: Das Fall Creators Update installiert bei einem Ryzen-PC den für Zen optimierten Ausbalanciert-Energiesparplan, sofern dieser nicht schon auf dem Rechner ist.

Im Test des AMD-Balanced-Profils hatten wir ein Leistungsplus von bis zu 5 Prozent gemessen, in Ausnahmen können es aber auch über 10 Prozent sein. Der Energiesparplan schaltet das Core Parking ab, weshalb nicht die physischen Kerne des Prozessors in einen C-State versetzt werden, sondern nur die SMT-Kerne. Das Profil forciert zudem unter Last den P0- oder den P1-State, also die höchsten Taktstufen eines Ryzen. Gerade Spiele, die mit SMT weniger gut zurechtkommen, profitieren von AMDs Balanced-Energieplan.

Anzeige
Leistungszuwachs
Ashes of the Singularity (CPU-focused integrated Benchmark, 768p)+2,2 Prozent
Civilization 6 (Lategame AI Benchmark, Turn 281+, 720p)+1,3 Prozent
Deus Ex Mankind Divided (integrated Benchmark, 664p)+2,4 Prozent
Dishonored 2 (Karnaca Savegame, 664p)+3,1 Prozent
F1 2016 (Singapore, Chase Far View, Heavy Rain, 720p)+2,8 Prozent
Fallout 4 (Back Bay Savegame, 720p)+4,4 Prozent
Grand Theft Auto 5 (integrated Benchmark, Pass #4, 720p)+3,3 Prozent
Watch Dogs 2 (Civic Center Savegame, 720p)+3,4 Prozent
Balanced vs AMD Ryzen Balanced auf R7 1800X

Damit das Profil allerdings auf dem System vorhanden ist, musste es bisher einzeln (verfügbar seit Anfang April 2017) oder per Chipsatztreiberpaket (verfügbar seit Ende April 2017) installiert werden. Wer also sein Ryzen-System zuvor aufgesetzt und seitdem nicht aktualisiert hatte, der bekam den Energiesparplan erst mit dem Fall Creators Update und damit auch eine leicht höhere Bildrate in Spielen. Bei Reddit etwa hat ein Nutzer in GTA 5 einen Zuwachs von rund 5 Prozent im internen Benchmark gemessen.

Nachteile hat AMDs Balanced-Energieplan keine, einzig die Leistungsaufnahme steigt ein kleines bisschen an. Bei einem Desktop-System ist dieser Zuwachs jedoch vernachlässigbar, da wir von unter 10 Watt sprechen.


eye home zur Startseite
LoggyOff 10. Nov 2017

SUPER +++ SUPER +++ SUPER DANKE +++ DANKE +++ DANKE Ich hatte dasselbe Problem beim...

Themenstart

FreiGeistler 31. Okt 2017

Schon, ja. Oder hast du zugriff auf den Sourcecode, um die Funktionsweise exakt...

Themenstart

Cuboo 31. Okt 2017

Danke für die Info. Hatte genau das selbe Prblem ;) Overwolf runter und der Edge läuft...

Themenstart

Der Held vom... 23. Okt 2017

Jede komplexe Software mit hoher Verbreitung - und dazu gehört nun einmal auch das...

Themenstart

TC 21. Okt 2017

1. Schiebt den Bildschirminhalt nicht mehr hoch wenn ein Textfeld sonst verdeckt wäre...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Doppelt gemoppelt

    Crass Spektakel | 14:52

  2. Re: 1 Atomkraftwerk = xxx Trucks --- Alle...

    flogol | 14:46

  3. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Der Spatz | 14:41

  4. Re: Ladeleistung

    gutenmorgen123 | 14:38

  5. Re: Installiert LineageOS...

    violator | 14:37


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel