Abo
  • Services:
Anzeige
Auch das zwei Jahre alte Lumia 520 soll Windows 10 erhalten - wenn auch eingeschränkt.
Auch das zwei Jahre alte Lumia 520 soll Windows 10 erhalten - wenn auch eingeschränkt. (Bild: Nokia)

Windows 10: Eingeschränkter Umfang auf Smartphones mit 512 MByte RAM

Auch das zwei Jahre alte Lumia 520 soll Windows 10 erhalten - wenn auch eingeschränkt.
Auch das zwei Jahre alte Lumia 520 soll Windows 10 erhalten - wenn auch eingeschränkt. (Bild: Nokia)

Microsoft versucht, das neue Windows 10 auch auf Smartphones mit nur 512 MByte Arbeitsspeicher zu bringen - was viele Einsteigermodelle betrifft. Der Preis dafür wird aber wohl ein geringerer Nutzungsumfang sein.

Anzeige

Das neue Windows 10 soll definitiv auch für Smartphones mit nur 512 MByte Arbeitsspeicher verfügbar gemacht werden. Das hat der für Smartphones und Tablets zuständige Microsoft-Manager Joe Belfiore auf Twitter angekündigt.

Eingeschränkter Umfang des Updates

Nutzer älterer Windows-Smartphones sowie von Einsteigergeräten sollten sich aber nicht allzu früh freuen: Zum einen ist die Aussage noch kein Garant, dass die neue Windows-Version wirklich auf allen älteren und schwächer ausgestatteten Geräten erscheint. Zum anderen weist Belfiore darauf hin, dass "der Funktionsumfang variieren" kann.

Explizit nennt Belfiore in seinem Tweet das Lumia 520 als eines der Geräte, an dessen Update aktuell gearbeitet wird. Das zum Mobile World Congress 2013 vorgestellte Einsteiger-Smartphone war lange das günstigste Gerät mit Windows Phone und hat sich entsprechend gut verkauft.

Fehler von Windows-8-Update wird nicht wiederholt

Dass aufgrund des geringen Arbeitsspeichers nicht alle Funktionen bei den einfacheren oder älteren Geräten umgesetzt werden können, erscheint logisch. Dass Microsoft versucht, die neue Windows-Version auch auf ein zwei Jahre altes Smartphone zu bringen, ist löblich.

Beim Sprung von seinem ersten mobilen Betriebssystem Windows Phone 7 auf Windows Phone 8 hatte Microsoft seine existierenden Geräte noch sträflich links liegen lassen. Die Folgeversion Windows Phone 8.1 hingegen erschien auch schon auf zahlreichen älteren Geräten.

Art der Einschränkungen noch nicht bekannt

Belfiore spezifiziert noch nicht näher, um welche Einschränkungen es sich bei den schwächeren Geräten handeln wird. Er kündigt auf Twitter ebenfalls an, dass die Veröffentlichung der Updates zeitlich zwischen den einzelnen Geräten variieren wird.

Die Technical Preview von Windows 10 für Smartphones soll wie angekündigt im Februar 2015 erscheinen. Die Vorschau wird zunächst für einige wenige Geräte verfügbar sein, später sollen weitere Smartphones hinzukommen.


eye home zur Startseite
44quattrosport 09. Feb 2015

Es gab gar keinen Wissensstand, sondern nur Interpretationen - MS hatte sich nie...

Bouncy 09. Feb 2015

Ja, du hast mich jetzt eiskalt erwischt. Bouncy ist nur mein Zweitaccount, eigentlich bin...

Anonymer Nutzer 09. Feb 2015

Kann ich bestätigen. Bei den Billig-Lumias, würde ich mir kein anderes als das 535...

plutoniumsulfat 09. Feb 2015

Es geht hier ums S3, das ist nicht einmal drei Jahre alt und hätte locker vor einem Jahr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin
  2. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Berlin
  3. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  4. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,90€ + 3,99€ Versand
  2. 819,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  2. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  3. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Ein nicht beachteter Aspekt.

    Berner Rösti | 22:49

  2. Re: 40000?

    storm009 | 22:45

  3. Re: Vieleicht einfach mal nicht Raubkopieren...

    gan | 22:44

  4. Re: Fachmeinung zu Einstiegsgehalt

    Scarx | 22:43

  5. Re: Klasse Desktop

    Schnarchnase | 22:36


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel