Windows 10: Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019

Microsoft hat das October 2018 Update mittlerweile für alle Windows-10-Geräte freigeben. Es wird über das automatische Update installiert. Das Problem: Mittlerweile steht schon der nächste Inhaltspatch an.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oktober-Update kommt, aber ist nicht schon März?
Das Oktober-Update kommt, aber ist nicht schon März? (Bild: Pixabay.com/CC0 1.0)

Microsoft beginnt mittlerweile damit, das October 2018 Update 1809 automatisch auf alle Windows-10-Clients zu verteilen. Das Unternehmen hat die entsprechende Stelle auf der Support-Seite angepasst. "Windows 10 wird das October 2018 Update automatisch auf Ihrem kompatiblen Gerät installieren, wenn Sie die automatischen Updates in den Windows-Update-Einstellungen aktiviert haben.", schreibt das Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Project Manager Apptio (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  2. Embedded-Softwareentwickler*- in (w/m/d) Linux Kernel / Bootloader
    Guntermann & Drunck GmbH, Siegen
Detailsuche

Sollte das nicht funktionieren, rät Microsoft, das Update manuell anzustoßen. Das funktioniert mit dem im Betriebssystem integrierten Update-Assistenten. Gleichzeitig gibt Microsoft Hinweise für Nutzer heraus, die noch Windows 7 und Windows 8.1 verwenden. Bisher wurde das Update nur auf bestimmte Geräte in Wellen verteilt, so dass viele Nutzer noch nach vielen Monaten mit Version 1803 arbeiten. Selbst das war aber nicht immer so, denn erst im Januar 2019 wurde der stufenweise Rollout von 1809 von Microsoft freigegeben.

Schlechter Start und direkter Nachfolger

Die Gründe dafür sind auch schnell gefunden: Bereits zum Start hatte Microsoft mit dem Update auch teils schwerwiegende Probleme in Windows 10 eingeführt. So wurden teilweise eigene Dateien gelöscht oder VPN-Dienste waren plötzlich nicht mehr funktionsfähig. Auch Probleme mit weit verbreiteten integrierten Intel-Grafikeinheiten sorgten für Frust in der Community. Daher wurde das October 2018 Update zunächst verzögert und dessen Download später komplett gestoppt, damit Microsoft zusammen mit Partnern an entsprechenden Problemlösungen arbeiten konnte, ohne dass weitere Nutzer beeinträchtigt wurden.

Mittlerweile ist es März 2019 und die Version 19H1 ist für den April 2019 geplant. Es stellt sich die Frage, ob es nicht mehr Sinn ergibt, auf dieses Update zu warten. Schließlich dauert die Prozedur trotz Verbesserungen des Updateprozesses noch immer etwas.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /