Abo
  • Services:
Anzeige
Das Creators Update für Windows 10 kann ab 5. April installiert werden.
Das Creators Update für Windows 10 kann ab 5. April installiert werden. (Bild: Screenshot Golem.de)

Windows 10: Creators Update kann ab nächste Woche installiert werden

Das Creators Update für Windows 10 kann ab 5. April installiert werden.
Das Creators Update für Windows 10 kann ab 5. April installiert werden. (Bild: Screenshot Golem.de)

Das Creators Update für Windows 10 kann ab nächster Woche manuell installiert werden. Die automatische Verteilung des Updates beginnt Mitte April. Besitzer eines Smartphones mit Windows 10 Mobile müssen sich etwas länger gedulden.

Der Zeitplan für das Windows 10 Creators Update steht. Am 11. April 2017 wird das erste große Update für Microsofts Betriebssystem in diesem Jahr erscheinen. Alle Windows-10-Nutzer werden das Update kostenlos erhalten. Die Verteilung der Aktualisierung erfolgt in mehreren Etappen, so dass nicht alle Anwender am Stichtag mit dem Creators Update versorgt werden. Es kann also mehrere Monate dauern, bis alle Systeme die Aktualisierung erhalten haben.

Anzeige

Vorherige manuelle Update-Installation möglich

Microsoft stellt eine Lösung für alle Anwender bereit, die nicht so lange warten möchten. Bereits am 5. April 2017 kann die Installation des Creators Updates manuell angestoßen werden. Dazu wird die Aktualisierung mittels eines Update Assistants durchgeführt, der nächste Woche veröffentlicht wird. Diese Möglichkeit steht für alle Anwender von Windows 10 bereit.

Im Rahmen des Windows-Insider-Programms steht das Creators Update bereits zur Verfügung, die Aktualisierung wird außerdem über den Release Preview Ring verteilt. Das soll wohl noch diese Woche beginnen. Das Creators Update erweitert die 3D-Funktionen, es gibt neue Sicherheitsfunktionen, einen Game Mode und es soll beim Datenschutz nachbessern.

Zunächst sind neue Geräte dran

Wer auf die reguläre Verteilung des Creators Updates durch Microsoft warten möchte, kann dies tun und besser als bisher beeinflussen. Die Installation des Updates kann bis zu eine Woche lang aufgeschoben werden. Außerdem kann die Zeitspanne verlängert werden, in der keine Aktualisierungen vorgenommen werden dürfen, betont Microsoft im zugehörigen Blogbeitrag.

Das Creators Update wird zunächst vor allem für neuere Geräte verteilt. Dabei sind vor allem die Modelle dabei, die Microsoft zusammen mit Hardwarepartnern getestet hat. Basierend auf den Rückmeldungen der Nutzer will Microsoft dann weitere Geräte mit der Aktualisierung versorgen. Damit soll sichergestellt werden, dass das Betriebssystem nach dem Update weiterhin zuverlässig arbeitet und keine Probleme macht. Für diesen Prozess will sich Microsoft mehrere Monate Zeit nehmen.

Windows 10 Mobile erscheint Ende April

Am 25. April 2017 wird das Creators Update für Windows 10 Mobile erscheinen. Auch hier erfolgt die Verteilung in mehreren Phasen, so dass es dauern kann, bis das eigene Gerät aktualisiert wird.

Für dieses Jahr ist ein weiteres großes Update für Windows 10 geplant, das voraussichtlich Ende des Jahres erscheint. Bisher ist noch nicht bekannt, welche Neuerungen und Veränderungen damit kommen werden.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 02. Apr 2017

Ausnahmsweise.

Themenstart

FreiGeistler 02. Apr 2017

Mit der Aufgabenplanung auch für lau, im Schlüssel "Updateorchestrator". Hallooo...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. Swyx Solutions AG, Dortmund
  3. Bilfinger SE, Mannheim
  4. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. GTA V PS4/XBO für 27,00€ und Fast & Furious 1-7 Box Blu...
  2. (u. a. Wolverine 1&2, Iron Man 1-3 und Avengers)
  3. (u. a. Total War: WARHAMMER 24,99€ und Rome: Total War Collection 2,75€)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: Na endlich

    merodac | 09:04

  2. Re: Schaltet bitte DVB-S1 endlich ab

    robinx999 | 09:00

  3. Re: waere ich eine tuerk. IT fachkraft

    neocron | 08:59

  4. Re: Ist die Telekom endlich mal aufgewacht?!

    friespeace | 08:58

  5. Re: Irgendwie auch erbärmlich

    picaschaf | 08:54


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel