• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10: Cortana verschwindet von Offline-Konten und hilft in Office

Microsoft wird Cortana umstrukturieren. Künftig können wohl nur noch Kunden die Sprachassistentin nutzen, die sich mit einem Microsoft-Konto an ihrem PC anmelden. Die neue Cortana wird beim Eintragen von Kalenderterminen, Tasks und bei der Bing-Suche helfen. Einige Skills verschwinden aber.

Artikel veröffentlicht am ,
Cortana stammt eigentlich aus der Spielereihe Halo.
Cortana stammt eigentlich aus der Spielereihe Halo. (Bild: Deviantart/Microsoft/343 Industries)

Microsoft ändert die Ausrichtung seiner Sprachassistenzsoftware Cortana. Kunden mit Microsoft-Konto oder einem Office-365-Zugang sollen von vielen Funktionen profitieren. Bei Offline-Konten soll Cortana abgeschaltet werden. Privatanwender werden auf die Sprachassistentin nicht mehr ohne Anmeldung zugreifen können. Das bestätigt das Unternehmen in einer Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Einige persönliche Skills, etwa das Abspielen von Musik und das Einbinden von Smart Home, werden aus dem Repertoire von Cortana entfernt. Zudem wird die Software auf Windows-10-Clients mit älterer Betriebssystemversion nicht weiter unterstützt - also PCs mit installiertem Windows 10 1803 oder älter. Microsoft wird Ende April Cortana im Microsoft Launcher abschalten, der für Android-Geräte angeboten wird.

Vorteile für Office 365

Cortana soll auf Sprachkommandos besser reagieren und in Office 365 integriert werden. So sollen Anwender mit Sprachnachrichten beispielsweise Kalendereinträge abrufen können oder selbst neue Termine in diesen eintragen. Cortana soll zudem stärker mit Microsofts Suchmachine Bing zusammenarbeiten. So werden Nutzer mit Sprachkommandos diverse Suchen durchführen können. Auch eine Interaktion per Tastatureingaben wird möglich sein.

Außerhalb der USA werden einige dieser Funktionen erst einmal nicht eingeschaltet sein. Stattdessen beschränkt sich die Sprachassistentin laut Microsoft auf die Bing-Suche. Außerdem sollen Nutzer mit Cortana ins Gespräch kommen können. Das ist allerdings eher eine Spielerei als ein wirklich hilfreiches Feature.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Die neue Version von Cortana will Microsoft im kommenden Windows-10-Update verteilen. Das wird im April 2020 erwartet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 6,50€
  3. 4,99€

dummzeuch 29. Apr 2020

Ich will nicht für die Anmeldung an meinem Rechner irgendwie auf Microsoft angewiesen...

Captain 02. Mär 2020

Der einzige Befehl der mir bei Cortana einfällt: " Cortana, deinstallier dein Programm"

Captain 02. Mär 2020

Es wurde auch Zeit, das diese Zwangs Bloatware endlich verschwindet, ich will keine Wanze...

Legendenkiller 02. Mär 2020

Weil alle Leute die Apple und Google und Amazons Datengesammel zu weit geht MS only...


Folgen Sie uns
       


Satelliteninternet Starlink ausprobiert

Trotz der schwankenden Datenrate konnten wir das Netz aus dem All problemlos für Arbeit und Freizeit nutzen.

Satelliteninternet Starlink ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /