• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10: Cortana verschwindet von Offline-Konten und hilft in Office

Microsoft wird Cortana umstrukturieren. Künftig können wohl nur noch Kunden die Sprachassistentin nutzen, die sich mit einem Microsoft-Konto an ihrem PC anmelden. Die neue Cortana wird beim Eintragen von Kalenderterminen, Tasks und bei der Bing-Suche helfen. Einige Skills verschwinden aber.

Artikel veröffentlicht am ,
Cortana stammt eigentlich aus der Spielereihe Halo.
Cortana stammt eigentlich aus der Spielereihe Halo. (Bild: Deviantart/Microsoft/343 Industries)

Microsoft ändert die Ausrichtung seiner Sprachassistenzsoftware Cortana. Kunden mit Microsoft-Konto oder einem Office-365-Zugang sollen von vielen Funktionen profitieren. Bei Offline-Konten soll Cortana abgeschaltet werden. Privatanwender werden auf die Sprachassistentin nicht mehr ohne Anmeldung zugreifen können. Das bestätigt das Unternehmen in einer Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH, Bergisch Gladbach
  2. Interhyp Gruppe, München

Einige persönliche Skills, etwa das Abspielen von Musik und das Einbinden von Smart Home, werden aus dem Repertoire von Cortana entfernt. Zudem wird die Software auf Windows-10-Clients mit älterer Betriebssystemversion nicht weiter unterstützt - also PCs mit installiertem Windows 10 1803 oder älter. Microsoft wird Ende April Cortana im Microsoft Launcher abschalten, der für Android-Geräte angeboten wird.

Vorteile für Office 365

Cortana soll auf Sprachkommandos besser reagieren und in Office 365 integriert werden. So sollen Anwender mit Sprachnachrichten beispielsweise Kalendereinträge abrufen können oder selbst neue Termine in diesen eintragen. Cortana soll zudem stärker mit Microsofts Suchmachine Bing zusammenarbeiten. So werden Nutzer mit Sprachkommandos diverse Suchen durchführen können. Auch eine Interaktion per Tastatureingaben wird möglich sein.

Außerhalb der USA werden einige dieser Funktionen erst einmal nicht eingeschaltet sein. Stattdessen beschränkt sich die Sprachassistentin laut Microsoft auf die Bing-Suche. Außerdem sollen Nutzer mit Cortana ins Gespräch kommen können. Das ist allerdings eher eine Spielerei als ein wirklich hilfreiches Feature.

Die neue Version von Cortana will Microsoft im kommenden Windows-10-Update verteilen. Das wird im April 2020 erwartet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  2. 50,99€

dummzeuch 29. Apr 2020

Ich will nicht für die Anmeldung an meinem Rechner irgendwie auf Microsoft angewiesen...

Captain 02. Mär 2020

Der einzige Befehl der mir bei Cortana einfällt: " Cortana, deinstallier dein Programm"

Captain 02. Mär 2020

Es wurde auch Zeit, das diese Zwangs Bloatware endlich verschwindet, ich will keine Wanze...

Legendenkiller 02. Mär 2020

Weil alle Leute die Apple und Google und Amazons Datengesammel zu weit geht MS only...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /