• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10: Cortana hilft Nutzern durch die Systemsteuerung

Wie richte ich ein Bluetooth-Gerät ein? Cortana soll mit Follow Me künftig Nutzer durch das Betriebssystem führen und Anweisungen per Sprachausgabe geben können. Eine Demo davon ist zumindest auf Twitter verbreitet worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Cortana hilft durch die Weiten von Windows 10.
Cortana hilft durch die Weiten von Windows 10. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Cortana als Leitfaden: Auf Twitter hat der Nutzer Walkingcat ein Video veröffentlicht, in dem Microsofts Sprachassistentin durch die Systemsteuerung führt. Der Nutzer ist bekannt für seine zuverlässigen Informationen. Die Follow Me genannte Funktion soll den Gerüchten zufolge mit dem Fall Creators Update erscheinen. Momentan ist sie jedoch nur in einem Preview Build nutzbar.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz), Freiburg, München, Home-Office
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Dem Video nach kann Cortana dem Nutzer per Sprachausgabe sagen, was zu tun ist. Ein Beispiel ist das Koppeln und Einrichten eines Bluetooth-Gerätes. Cortana gibt Schritt-für-Schritt-Anweisungen in die Systemsteuerung, die Geräteübersicht und das Bluetooth-Untermenü. Das Tutorial wird zusätzlich zur Sprachausgabe auch in Textform in einem Fenster auf dem Desktop angezeigt. Außerdem markiert Cortana zu betätigende Schaltflächen rot und die Position des Mauszeigers blau. Die Anwendung kann mit der Escape-Taste auch wieder beendet werden.

Im Video startet Walkingcat die Demonstration über eine Verknüpfung, die direkt die gezeigte Einrichtung eines Bluetooth-Gerätes startet. Unter dem Twitterpost nennt er auch die Json-Datei ms-followme:FMSettings-DiscoverBluetoothDevices.json. Es scheint sich also nur um einen Auszug der gesamten Applikation Follow Me zu handeln. Welche Funktionen Cortana noch erklären kann, wissen wir hingegen nicht.

Follow Me erinnert ein wenig an Funktionen, die es bereits in früheren Windows-Versionen gab. In Windows Vista konnte Guided Help durch das damals für Windows-XP-Umsteiger vollkommen neue Betriebssystem führen. Neu ist hingegen die Sprachausgabe mit Cortana.

Microsoft versucht, Cortana mit dem kommenden Fall Creators Update immer weiter zu etablieren. Der Sprachassistent soll künftig beispielsweise auch das System neustarten, ausschalten oder andere Funktionen steuern können. Microsofts Messenger Skype bekommt ebenfalls eine Cortana-Integration. Damit könnte der Sprachassistent weitere Bedeutung erlangen. Das erfahren wir zum Fall Creators Update.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,99€
  3. 2,99€

ArcherV 16. Okt 2017

"Du kennst dich doch mit PCs aus...ich habe da so ein komisches Problem mit Photoshop..."

Kakiss 14. Okt 2017

Es gibt mehr als genug Endnutzer die wirklich keinerlei Ahnung von PCs haben, da ist es...

MAD_onna 14. Okt 2017

Ist und war noch nie die Stärke bei MS. Man könnte fast vermuten, dass irgendeine Absicht...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /