Abo
  • Services:

Windows 10: Cortana hilft Nutzern durch die Systemsteuerung

Wie richte ich ein Bluetooth-Gerät ein? Cortana soll mit Follow Me künftig Nutzer durch das Betriebssystem führen und Anweisungen per Sprachausgabe geben können. Eine Demo davon ist zumindest auf Twitter verbreitet worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Cortana hilft durch die Weiten von Windows 10.
Cortana hilft durch die Weiten von Windows 10. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Cortana als Leitfaden: Auf Twitter hat der Nutzer Walkingcat ein Video veröffentlicht, in dem Microsofts Sprachassistentin durch die Systemsteuerung führt. Der Nutzer ist bekannt für seine zuverlässigen Informationen. Die Follow Me genannte Funktion soll den Gerüchten zufolge mit dem Fall Creators Update erscheinen. Momentan ist sie jedoch nur in einem Preview Build nutzbar.

Stellenmarkt
  1. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover

Dem Video nach kann Cortana dem Nutzer per Sprachausgabe sagen, was zu tun ist. Ein Beispiel ist das Koppeln und Einrichten eines Bluetooth-Gerätes. Cortana gibt Schritt-für-Schritt-Anweisungen in die Systemsteuerung, die Geräteübersicht und das Bluetooth-Untermenü. Das Tutorial wird zusätzlich zur Sprachausgabe auch in Textform in einem Fenster auf dem Desktop angezeigt. Außerdem markiert Cortana zu betätigende Schaltflächen rot und die Position des Mauszeigers blau. Die Anwendung kann mit der Escape-Taste auch wieder beendet werden.

Im Video startet Walkingcat die Demonstration über eine Verknüpfung, die direkt die gezeigte Einrichtung eines Bluetooth-Gerätes startet. Unter dem Twitterpost nennt er auch die Json-Datei ms-followme:FMSettings-DiscoverBluetoothDevices.json. Es scheint sich also nur um einen Auszug der gesamten Applikation Follow Me zu handeln. Welche Funktionen Cortana noch erklären kann, wissen wir hingegen nicht.

Follow Me erinnert ein wenig an Funktionen, die es bereits in früheren Windows-Versionen gab. In Windows Vista konnte Guided Help durch das damals für Windows-XP-Umsteiger vollkommen neue Betriebssystem führen. Neu ist hingegen die Sprachausgabe mit Cortana.

Microsoft versucht, Cortana mit dem kommenden Fall Creators Update immer weiter zu etablieren. Der Sprachassistent soll künftig beispielsweise auch das System neustarten, ausschalten oder andere Funktionen steuern können. Microsofts Messenger Skype bekommt ebenfalls eine Cortana-Integration. Damit könnte der Sprachassistent weitere Bedeutung erlangen. Das erfahren wir zum Fall Creators Update.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  3. 29€ (Bestpreis!) - Tuning-Tipp für ältere PCs
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

ArcherV 16. Okt 2017

"Du kennst dich doch mit PCs aus...ich habe da so ein komisches Problem mit Photoshop..."

Kakiss 14. Okt 2017

Es gibt mehr als genug Endnutzer die wirklich keinerlei Ahnung von PCs haben, da ist es...

MAD_onna 14. Okt 2017

Ist und war noch nie die Stärke bei MS. Man könnte fast vermuten, dass irgendeine Absicht...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /