• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10: Chkdsk beschädigt Dateisystem nach Windows-Update

Der Bug scheint nach dem Patch KB4592438 aufzutreten. Er ist selten und kommt eher bei Legacy-PCs vor. Bisher gibt es keine Erklärung.

Artikel veröffentlicht am ,
Es gibt Probleme mit dem neuen Windows-Patch.
Es gibt Probleme mit dem neuen Windows-Patch. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/Pixabay License)

Scheinbar haben einige wenige Geräte zurzeit Probleme mit dem Windows-10-Update KB4592438. Wird nach dem Update eine Laufwerksprüfung durch chkdsk /f durchgeführt, gibt es dort einen Bluescreen. Auch das Neustarten der Clients hat in diesem Fall nicht geholfen. Es sieht so aus, als wurde das Dateisystem dadurch beschädigt. Das suggeriert zumindest die Fehlermeldung "NTFS File System", die den Bootprozess unterbricht.

Stellenmarkt
  1. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Das Problem hat Nero24 im Forum auf Planet3dnow entdeckt, das auf dort administrierten Schulrechnern in einem Raum auftrat. Bei den Systemen handelt es sich anfangs um etwas ältere Hardware mit AMD-Kaveri-Chip (AMD A8-7600). Aber auch Intel-Hardware (Core i3-6006U) konnte den Bluescreen reproduzierbar aufweisen. Den Systemen ist gemein, dass sie im Legacy-Modus und Master Boot Record (MBR) hochfahren. Es wurde im Forum daher zunächst die Möglichkeit diskutiert, dass dies die Ursache für den Fehler sein könnte.

In VMs reproduzierbar

Allerdings stellte sich im Nachhinein heraus, dass das Muster nicht auf alle so ausgestattete Computer zutrifft. So konnte der Bug zwar in mehreren virtuellen Maschinen mit Virtualbox reproduziert werden, andere Legacy-Hardware lief allerdings nach chkdsk /f ohne Probleme weiter. Dazu gehören ältere Llano-PCs mit AMD A8-3870K, aber auch virtuelle Maschinen, die mittels VMWare Workstation 15.1.0 aufgesetzt wurden. Eine komplette Liste stellt Nero24 im Forenthread bereit.

Es scheint, als haben auch andere Forenmitglieder ein ähnliches Verhalten beobachten können, andere wiederum sind vom Bug nicht betroffen. Da bisher auch kein richtiger Zusammenhang gezogen werden kann, dürfte es schwierig sein, den Fehler ausfindig zu machen und das Problem überhaupt bei Microsoft eskalieren zu lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  2. (u. a. State of Mind für 2,50€, Animal Doctor für 11,99€, Where the Water Tastes Like Wine...
  3. (u. a. Avengers: Endgame (4K-UHD) für 21,45€, Captain Marvel (Blu-ray) für 11,49€, Thor: Tag...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED (2021) für 1.499€, Razer DeathAdder V2 Mini Gaming Maus...

jockelchen222 22. Dez 2020

Webb sir nur scheinbar Probleme hatten, Warum dann drüber berichten?

M.P. 22. Dez 2020

Dann muss das aber auch korrigiert werden Prügeknab*innen Buhmänn*innen

AllDayPiano 21. Dez 2020

Ach Quark. Der Festplatte macht ein harter Power-Off gar nichts aus. Denn die HDD puffert...

Prof.Dau 21. Dez 2020

Wie schaffen die es bloß immer wieder mit ihren patches so Dinger zu reißen? Es heißt...

robby659 21. Dez 2020

Wahrscheinlich hätte es über die Recovery Konsole auch funktioniert, ich wollte aber mit...


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /