Abo
  • Services:
Anzeige
Cortana in der Taskleiste
Cortana in der Taskleiste (Bild: The Collection Book)

Windows 10 Build 9901: Cortana spricht aus der Taskleiste

Cortana in der Taskleiste
Cortana in der Taskleiste (Bild: The Collection Book)

Eine Frauenstimme und eine Einstellungen-App statt der bisherigen Systemsteuerung: Microsoft hat die Windows 10 Technical Preview erweitert - die Verbindung mit Windows Phone wird enger.

Anzeige

Eine als Technical Preview for Consumers bezeichnete Build 9901 von Windows 10 ist durchgesickert. Die Vorschauversion des kommenden Microsoft-Betriebssystems bietet verglichen mit den offiziell erhältlichen Build 9879 diverse Neuerungen - allen voran Cortana.

Die Sprachassistentin sitzt als verknüpfte App in der Taskleiste, muss aber weiterhin angeklickt werden. Die Option, sie mittels des Sprachbefehls "Hey Cortana" zu aktivieren, muss zusätzlich aktiviert werden. Cortana durchsucht das Internet oder Bing-Dienste wie Wetter, Nachrichten oder Kontakte. Die alte Suche ist weiterhin vorhanden, entweder als Button oder Suchfeld mit Eingabemaske.

Die Einstellungen-Option aus der Charms-Leiste ist verschwunden, die klassische Systemsteuerung ist (noch) vorhanden. Allerdings hat Microsoft in der PC-Einstellungen-App die Optionen aus beiden Menüs kombiniert - vernünftig umgesetzt, halten wir dies für den richtigen Weg.

Neu ist eine Betaversion des Microsoft Store, die wie das restliche Design stark an das Dunkel-Setting von Windows Phone erinnert. Weitere Gemeinsamkeit: Für Geräte mit angeschlossener Kamera, egal ob integriert im Tablet oder als Webcam, gibt es Microsoft Camera und Photo. Aufgrund der Universal Windows Apps war eine solch einheitliche Infrastruktur zu erwarten.

  • Cortana zeigt das Wetter. (Bild: The Collection Book)
  • Microsoft Camera (Bild: The Collection Book)
  • Die Settings App (Bild: The Collection Book) Die Einstellungen-App (Bild: The Collection Book)
  • Die Settings App (Bild: The Collection Book)
  • Die Windows Store Beta App (Bild: The Collection Book)
  • Die Xbox App (Bild: The Collection Book)
Die Settings App (Bild: The Collection Book)

Bei der Xbox-App handelt es sich dagegen um eine umbenannte Version der bisherigen Xbox Games App, wie es sie schon seit langem gibt. Alle Apps verfügen in der Build 9901 über eine eigene Vollbildoption, alternativ klappt weiterhin ein Doppelklick auf die Kopfleiste.

Microsoft möchte am 21. Januar 2015 ein Event zu Windows 10 veranstalten, kurz nach der Vorstellung von Intels neuen Broadwell-Prozessoren. Möglicherweise spricht Microsoft auch über das angedachte Abomodell von Windows 10.


eye home zur Startseite
Captain 17. Dez 2014

Win 8.x mit Win7 GUI... das hätte Potential Wenn ich z.B. in 10 nicht mal die Apps nach...

Anonymer Nutzer 17. Dez 2014

Ich hatte natürlich KEIN externes Mikrophon an das Smartphone angeschlossen! Wäre auch...

Hotohori 16. Dez 2014

...aber ich befürchte, wenn ich UAC wieder komplett abschalte, wird nicht mehr nur wie...

Sybok 16. Dez 2014

Mein Beitrag ist gut.

katze_sonne 15. Dez 2014

In der tollen Windows 8.1 Maus- und Touchpad Einstellungsapp geht das ja nicht -.- Musste...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  2. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  3. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  4. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  5. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  6. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  7. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  8. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  9. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  10. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Riesenerfolg von GTA 5 Online

    KTVStudio | 17:04

  2. Re: Viele Anti-Cheat-Strategien

    Hotohori | 17:00

  3. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Sea | 16:57

  4. Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den USA...

    Lutzol | 16:52

  5. Re: Gesundheitsrisiken?

    Compufreak345 | 16:51


  1. 16:40

  2. 16:29

  3. 16:27

  4. 15:15

  5. 13:35

  6. 13:17

  7. 13:05

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel