Windows 10: Alternativer Tablet-Modus erinnert an Zeiten vor Windows 8

Microsoft will mit einer Zwischenstufe zwischen Tablet-Modus und Desktopmodus Windows 10 besser für 2-in-1-Geräte wie das Surface Pro anpassen. Dieser zeigt den Desktop prominent an, bietet allerdings auch einen touch-optimierten Windows Explorer. Das Design erinnert ein wenig an Windows 7.

Artikel veröffentlicht am ,
Der alternative Tablet-Modus soll sich für Detachables gut eignen.
Der alternative Tablet-Modus soll sich für Detachables gut eignen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Microsoft fügt dem Tablet-Modus von Windows 10 einen Zwischenschritt hinzu. Dieser bringt einige zuvor entfernte Elemente im Startmenü zurück. Außerdem soll die virtuelle Bildschirmtastatur bei einem Druck auf ein Textfeld zuverlässiger automatisch erscheinen. Microsoft testet den Tablet-Modus derzeit als Preview-Version und in einer Beta-Phase, berichtet das US-Magazin The Verge. Er soll speziell für 2-in-1-Geräte optimiert sein, die ihre Benutzeroberfläche anpassen, wenn das Display von der Tastatur abgesteckt wird.

Stellenmarkt
  1. Head of IT/IT-Leiter (m/w/d)
    Sanner GmbH, Bensheim
  2. Data Base Engineer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Das bedeutet, dass Nutzer beim Verwenden des alternativen Tablet-Modus wohl wieder den Desktop angezeigt bekommen, statt einer separaten Kachelansicht mit großen Symbolen. Trotzdem soll es einen touch-optimierten Windows-Explorer geben. Elemente wie die Suchleiste werden nach dem Aktivieren des Tablet-Modus zu Icons umgewandelt, die einen größeren Abstand zu anderen Symbolen haben. Das sollte theoretisch Fehleingaben vermindern.

Annäherung an Tage vor Windows 8

Auch der überarbeitete Tablet-Modus soll weiterhin mit Detachables wie dem Surface Pro 6 funktionieren. Das bedeutet: Wenn Nutzer das Tastaturcover abstecken, dann kann sich Windows 10 automatisch umschalten. Allerdings wird auch klar, dass Microsoft sich immer weiter vom ursprünglichen Design des Modus entfernt, der mit Windows 8 in Kachelform begonnen hat. Stattdessen scheint es so, als wolle Microsoft eher in die Zeit von Windows 7 zurückkehren. Dieses OS hat bereits mit Touchscreens funktioniert, bot allerdings kaum Eingabehilfen für die Fingerbedienung und fühlte sich stattdessen wie die Desktopversion an.

Microsoft wolle den vollständigen Tablet-Modus, den Nutzer bisher kennen, weiterführen, meint The Verge. Diesen müssen Nutzer manuell aktivieren, während die Zwischenlösung automatisch eingeschaltet wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  2. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

Multiplex 30. Aug 2019

Gerne, hier noch der Link, hatte ich vergessen: https://www.microsoft.com/en-us/p/touchme...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /