Abo
  • Services:
Anzeige
Smartphone-Nutzer müssen auf Windows 10 länger warten als Desktop-Nutzer.
Smartphone-Nutzer müssen auf Windows 10 länger warten als Desktop-Nutzer. (Bild: Microsoft)

Windows 10 als gestaffelter Release: Erst die PCs, dann die Smartphones

Smartphone-Nutzer müssen auf Windows 10 länger warten als Desktop-Nutzer.
Smartphone-Nutzer müssen auf Windows 10 länger warten als Desktop-Nutzer. (Bild: Microsoft)

Windows 10 wird für die unterschiedlichen Geräte gestaffelt veröffentlicht. Die Smartphone-Version wird später als die Desktop-Version erscheinen.

Anzeige

Windows 10 für Smartphones wird später erscheinen als die PC-Version des kommenden neuen Betriebssystems von Microsoft. Das verriet Joe Belfiore, Microsofts Teamleiter für Windows auf PCs, Tablets und Smartphones, bei der Build 2015 in San Francisco, wie Paul Thurrott schreibt.

Die jeweiligen Windows-Ableger werden demnach nicht alle gleichzeitig erscheinen. Zunächst ist Windows 10 für PCs geplant. Erst später sollen die finalen Builds für Smartphones veröffentlicht werden. Zudem werde es im Laufe des Jahres fertige Versionen von Windows 10 für IoT-Geräte, die Xbox One und sogar die Hololens geben, schreibt Thurrott. Das muss aber nicht heißen, dass mit dem Abschluss der Arbeiten an der Hololens-Version auch die Hardware veröffentlicht wird.

Genauer wurde Belfiore, was die Termine angeht, nicht. Windows 10 für PCs und größere Tablets soll im Sommer 2015 erscheinen. Gerüchte, die zuletzt den Mai 2015 als Veröffentlichung von Windows 10 nannten, bestätigen sich damit nicht. Microsoft hat kürzlich den Build 10074 veröffentlicht, der dem Betriebssystem neue Funktionen hinzufügt, von einer finalen Version aber noch ein Stück entfernt ist. Einige Entwickler nutzten, wie wir beobachten konnten, auf der Build Conference während ihrer Vorträge bereits Versionen im 100er-Build-Bereich. Auch diese Builds waren nicht ohne Fehler. Eine Windows-10-Version für das Internet der Dinge wurde mittlerweile ebenfalls als Vorschau bereitgestellt.

Belfiore sagte, dass Windows 10 nach der Veröffentlichung weiter Updates erhalten werde. Dazu gehören auch Updates für Apps, die über Gerätegrenzen hinweg aktualisiert werden. Denkbar wäre etwa ein Update zahlreicher Continuum-tauglicher Apps, sobald Windows 10 für Smartphones erscheint.


eye home zur Startseite
Captain_Koelsch 04. Mai 2015

... Windows Phone 10 läuft sowohl auf ARM- als auch auch IA-32 CPUs.

Captain_Koelsch 04. Mai 2015

Eigentlich wollte ich antworten, habe aber nun doch keine Lust ....

jidmah 04. Mai 2015

Meinen alten Spiele-PC von 2007 habe ich meiner Freundin gegeben, die kann damit immer...

Lala Satalin... 04. Mai 2015

Ganz meine Meinung!

wonoscho 03. Mai 2015

Doch! Microsoft hat sehr wohl einen Termin genannt, wenn auch nicht auf den Tag genau...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  2. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Hihi @ AfD'ler

    Analysator | 00:55

  2. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 00:40

  3. Ich denke es gibt

    Arystus | 00:39

  4. Re: Wir verkaufen die Kühe um den Kuhstall zu...

    Dietbert | 00:37

  5. Re: Jamaika wird nicht halten

    Svenson0711 | 00:33


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel