Windows 10 21H2: Nächstes Update bereitet Windows 10 auf Wi-Fi 6E vor

Windows 10 wird nicht vergessen: Microsoft führt mit dem nächsten Inhaltsupdate 21H2 etwa WPA3 H2E ein, das für 6-GHz-WLAN wichtig ist.

Artikel veröffentlicht am ,
21H2 kommt wahrscheinlich im Herbst.
21H2 kommt wahrscheinlich im Herbst. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Windows 11 ist aktuell ein beliebtes Gesprächsthema. Microsoft arbeitet trotzdem weiter an Windows 10. Für Insider hat das Unternehmen den zweiten jährlichen Inhaltspatch 21H2 veröffentlich. Es ist gut möglich, dass dieser wieder im Oktober des Jahres für alle User erscheint. So war es bei den Updates zuvor.

Stellenmarkt
  1. Technischer Redakteur (m/w/d)
    Schweickert GmbH, Walldorf
  2. SAP-Applikationsexpert*in Forschungsbauten Abteilung Bauangelegenheiten und Liegenschaften
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
Detailsuche

21H2 wird ein eher kleineres Inhaltsupdate sein. Am ehesten dürften sich User des Windows Subsystem for Linux (WSL) freuen. Für dieses hat Microsoft GPU Compute Support angekündigt. Es können also Grafikkarten für rechenintensive Anwendungen im WSL verwendet werden.

Das kann laut Microsfot Machine Learning oder eine andere Applikation sein. Auch das Rendern von 3D-Elementen ist meist mit Grafikkarte wesentlich schneller. GPU Compute wird zudem auch für Azure IoT Edge freigeschaltet.

WPA3 H2E für Wi-Fi 6E

Microsoft will die Einrichtung von Windows Hello for Business einfacher gestalten. In 21H2 sollen passwortlose Deployment-Modelle ermöglicht werden. Laut Microsoft kann so das Aufsetzen von Windows Hello auf mehreren Rechnern auf einige Minuten verkürzt werden.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, Online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Windows 10 wird mit dem kommenden Update den WPA3-Standard SAE-Hash-to-Element (H2E) unterstützen. Das ist eine rechnerisch effiziente Variante des Verschlüsselungsstandards, um Side-Channel-Angriffe zu mitigieren. Allerdings muss ein Access-Point ebenfalls H2E unterstützen, damit es genutzt werden kann. H2E ist eine Voraussetzung dafür, dass Geräte für Wi-Fi 6E zugelassen werden, welches auch 6-GHz-Frequenzen unterstützt.

Tolle Technik-Deals und viele weitere Schnäppchen

21H2 wird allen Insidern zur Verfügung gestellt, die sich im Beta-Channel befinden, aber wegen der Inkompatibilität zu Windows 11 in den Release-Preview-Channel geschoben wurden. Der Patch wird wahrscheinlich im Oktober für alle freigeschaltet - wie bereits eingangs erwähnt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

JouMxyzptlk 16. Jul 2021 / Themenstart

Weiß einer hier welche DVB-S2 Karte mit aktuellen Insider Builds und / oder Windows 11...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /