Abo
  • IT-Karriere:

Windows 10 1903: Nächstes Windows-Update braucht 32 GByte freien Speicher

Für einige Geräte verdoppelt sich künftig die Speicherplatzanforderung von Windows 10: Es werden 32 GByte benötigt, um 1903 installieren zu können. Das ist die erste Anforderungsänderung seit einer langen Zeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 10 braucht künftig 32 Gbyte Speicherplatz.
Windows 10 braucht künftig 32 Gbyte Speicherplatz. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de)

Die kommende Version von Windows 10 wird wesentlich größer ausfallen als bisherige Inhaltsupdates. Das May 2019 Update 1903 werde mindestens 32 statt bisher 16 GByte Massenspeicher erfordern, berichtet das IT-Magazin Liliputing. Microsoft hat die Anforderungsseite entsprechend angepasst.

Stellenmarkt
  1. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  2. GASCADE Gastransport GmbH, Kassel

Das ist die erste Anforderungsänderung seit langer Zeit. Die Bedingungen gelten für die 32- und 64-Bit-Versionen von Windows 10 und werden wohl auch in nach 1903 kommenden Updates erhalten bleiben. Bisher benötigten Endgeräte eine Speicherkapazität von 16 GByte für das 32-Bit-Windows. Bei den meisten Neugeräten ist allerdings die 64-Bit-Version vorinstalliert, die 20 GByte erfordert.

Nutzer von preiswerten Geräten könnten Probleme bekommen

Für Nutzer, die preiswerte integrierte Geräte nutzen - etwa ein Notebook mit wenig fest verbautem eMMC-Speicher, hat diese Änderung einige Auswirkungen. Bereits bei 64 GByte Flash-Speicher ist es notwendig, sich Speicherkapazität einzuteilen. Das gilt auch für Microsofts eigene Surface-Produkte. So hat die preiswertere Version des Surface Go ebenfalls nur 64 GByte Massenspeicher zur Verfügung. Auch ältere Versionen des Surface Pro starten mit 64 GByte.

Das May 2019 Update ist der erste Inhaltspatch, der die Funktion Reserved Storage umsetzen soll. Dabei sperrt das Betriebssystem etwa 7 GByte Speicher, um auf diesem Installationsdateien zu entpacken. Möglicherweise werden also mehr als 32 GByte notwendig sein, zumindest wenn das Betriebssystem flüssig laufen soll. 1903 wird zum Ende Mai 2019 erwartet und bringt etwa einen Sandbox-Modus und ein Light Theme.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Gunslinger Gary 02. Mai 2019

Jetzt noch weg von diesem Forum und nicht nur du, sondern auch alle anderen sind...

Anonymer Nutzer 29. Apr 2019

Komische Wahrnehmung. Die Liste mit (kritischen) Fehlern lässt anderes vermuten, auch...

Anonymer Nutzer 29. Apr 2019

Stimmt, konnte DOS ja auch schon. Wozu brauchst du schnelles Internet, wenn es...

Anonymer Nutzer 29. Apr 2019

Muss man ja zum Glück nicht, die meiste Software läuft ja mit Windows.

treysis 29. Apr 2019

Dafür gibt's dann MHL :) Aber ja, auf Arbeit habe ich auch einen Festrechner und bin...


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    •  /