Windows 10 1903: Mai-Update für Microsofts Betriebssystem ist da

Wer das nächste Update von Windows 10 haben will, kann zumindest probieren, es anzufordern. Da Microsoft aus Fehlern der Vergangenheit gelernt hat, wird eine stark zeitverzögerte Verteilung der Mai-Aktualisierung erwartet. Es gibt trotzdem Wege, schnell an das Update zu kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Es gibt ein neues Update für Windows 10.
Es gibt ein neues Update für Windows 10. (Bild: Cindy Ord / Getty Images for Windows 10)

Microsoft hat das nächste Update für Windows 10 fertiggestellt und mit der Verteilung begonnen. Offiziell heißt die Aktualisierung Windows 10 May Update und trägt die Versionsnummer 1903, was eigentlich für März stünde. Microsoft hat das Update aber etwas länger testen lassen.

Stellenmarkt
  1. Onlineredakteur / Administrator (m/w/d) für den Bereich »Kommunikation«
    Bezirk Oberbayern Personalreferat, München
  2. IT-Softwareingenieur (w/m/d) 1st Level
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
Detailsuche

Verfügbar ist das Update für Nutzer, die Windows 10 Version 1803 oder 1809 installiert und gleichzeitig die gerade erschienenen Aktualisierungen vom 21. Mai 2019 eingepflegt haben. Dazu kommt allerdings auch, dass das Update für einzelne Systeme oder Systemgruppen erst einmal nicht freigegeben wird. Bestimmte Hardware kann das Update zunächst verhindern. Solche Verzögerungen gab es allerdings auch beim vorherigen 1809-Update oft.

Dazu kommt, dass Microsoft bewusst die Verteilung nur langsam hochfährt. Sprich selbst Geräte, die laut Microsoft für die Version 1903 bereit sind, bekommen diese unter Umständen nicht. Microsoft will den Updateprozess beobachten - und dabei hilft eine langsame Verteilung. Technisch ist Windows 10 1903 damit verfügbar, in der Praxis für die meisten Anwender allerdings nicht.

Die Verfügbarkeit ist auch für eine andere Nutzergruppe relevant. Microsoft bittet Administratoren, sich für das Ausrollen von Windows 10 1903 vorzubereiten. Es steht per Windows Server Update Services (WSUS), Windows Update for Business und das Volume Licensing Service Center (VLSC) bereit. Mitunter kann es aber noch den gesamten 22. Mai 2019 dauern, bis alle Sprachen und Regionen beliefert werden.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer eine frische Installation benötigt, kann auf das aktualisierte Media Creation Tool zurückgreifen. Die neue Version ist an der Ziffernfolge 1903 im Namen der Exe-Datei zu erkennen und kann bereits heruntergeladen werden. Der Weg über das Werkzeug ist vermutlich für die meisten Anwender die schnellste Möglichkeit, die neuen Funktionen auszuprobieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Multiplex 29. Mai 2019

Microsoft hat den Fehler inzwischen bestätigt. Ein Fix soll bis Ende Juni per Update...

Potrimpo 25. Mai 2019

Die größten Windows 10-Update-/Upgrade-Probleme haben diejenigen Nutzer, die schon vor...

Potrimpo 25. Mai 2019

Die gleiche Information habe ich von einem der Administratoren in meine alten...

Potrimpo 25. Mai 2019

Ich finde das immer interessant. Ich benutze jetzt auf diversen Rechnern Windows 10...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
    Strange New Worlds Folge 1 bis 3
    Star Trek - The Latest Generation

    Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

  3. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /