• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10 18305: Insider-Build bringt "Shrug" und andere bekannte Emoji

Neben der Sandbox bringt Microsoft für das kommende Windows 10 auch weniger funktionale Neuerungen. Nutzer können im Insider-Build Kaomoji kopieren und sich dadurch in Foren und Chats besser ausdrücken. Außerdem gibt es dort eine Unterkategorie für vielgenutzte andere Symbole.

Artikel veröffentlicht am ,
Kaomoji ergänzen die Palette an Emoji in Windows 10.
Kaomoji ergänzen die Palette an Emoji in Windows 10. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft veröffentlicht den whl letzten Insider-Build in diesem Jahr. Dieser bringt nicht nur funktionale Neuerungen, sondern auch mehr Möglichkeiten, sich in Onlinecommunities und Chats auszudrücken. Der Build 18305 ergänzt die Symboltabelle, die bei deutschem Tastaturlayout über "Windowstaste + ." erreichbar ist, um weitere Emojis, die sich aus japanischen Zeichen, teils auch aus ASCII-Zeichen, zusammensetzen. Die sogenannten Kaomoji, übersetzt etwa Gesichtszeichen, sind vielen wohl durch Ausdrücke wie "Shrug" bekannt.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim

Allerdings gibt es noch viele weitere Symbole, die sich daraus ergeben können. Viele von ihnen sind in Europa kaum bekannt oder genutzt, andere sind vielen ein Begriff: Zu Kaomojis zählt Microsoft nämlich auch simple ASCII-Gesichter wie :3, =3 oder :-3. Solche Emojis wurden in einer Zeit genutzt, bevor Software diese automatisch durch kleine Smiley-Gesichter ersetzt hat.

Auch funktionale Neuerungen geplant

Diese Form des Ausdrückens von Emotionen gibt es in der entsprechenden Symboltabelle von Windows 10 bereits seit dem Anniversary Update, das zwei Jahre alt ist. In der Übersicht können Symbole wie Herzen, Daumen hoch oder lachende Gesichter ausgewählt werden. In einem weiteren Fenster können Nutzer sich auch funktionalere Symbole wie Dollar-Zeichen, verschiedene Akzentzeichen, Copyright-Symbole und andere herauskopieren,.

Der Build 18305 bringt aber nicht nur Spielereien wie diese: Auch Funktionen wie der Sandbox-Modus können dort ausprobiert werden. Golem.de berichtete über die virtuelle Maschine bereits. Sie bietet eine sichere Windows-Umgebung, um diverse Programme darin auszuprobieren, ohne die Sicherheit der Hostmaschine zu beeinträchtigen. Ebenfalls neu ist ein Aktivitätsverlauf für die in Windows 10 eingebaute Software Windows-Security. Einen kompletten Änderungsbericht stellt Microsoft auf seiner Seite zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 19,99
  3. 20,49€
  4. (-70%) 5,99€

0x8100 27. Dez 2018

. ¯&#782...

0110101111010001 27. Dez 2018

Noobs?

FreiGeistler 27. Dez 2018

Gesundheit!

tomate.salat.inc 26. Dez 2018

:+1:

torrbox 25. Dez 2018

Ich bin gespannt wann Microsoft kapiert, dass Windows für 99,9% einfach nur funktionieren...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

      •  /