Windows 10 1809: Dialogfenster beim Entpacken fehlt und sorgt für Verwirrung

Ein weiterer Fehler im October 2018 Update: Das in Windows 10 integrierte Archiv-Tool blendet kein Dialogfenster mehr ein. Stattdessen werden Dateien einfach ungefragt kopiert. In einigen Fällen passiert auch gar nichts. Das Problem kann umgangen werden - mit Drittherstellersoftware wie 7zip.

Artikel veröffentlicht am ,
Nutzer wissen nicht, was nach dem Entpacken passiert.
Nutzer wissen nicht, was nach dem Entpacken passiert. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Nachdem Microsoft das October 2018 Update für Windows 10 wieder freigeschaltet hat, berichten einige Nutzer vom Fehlverhalten beim Entpacken von Zip-Archiven in Version 1809. Es wird kein Dialog mehr angezeigt, der den Nutzer fragt, ob Dateien im Ziel ersetzt oder beibehalten werden sollen. Stattdessen werden Dateien ohne Nachfrage einfach kopiert. Das berichtet ein Nutzer der Onlinecommunity Reddit.

Stellenmarkt
  1. Junior IT-Manager (m/w/d) Anwendungs-Support
    ABO Wind AG, Ingelheim am Rhein
  2. Client-Administratoren (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
Detailsuche

In einer Antwort auf den Thread berichtet ein anderer davon, dass beim Entpacken keine Dateien verändert werden. "Wie auch immer, es ist ein Bug und sollte adressiert werden", sagt der Nutzer Toppestofdogs. In einer Reaktion auf den Bericht meldet sich ein weiterer Nutzer, der den Bug wohl bereits vor zwei Wochen entdeckt hat. Dementsprechend hat Microsoft diesen wohl nicht in der überarbeiteten Version von Windows 10 1809 integriert.

Drittherstellersoftware funktioniert

In diversen Antworten und einem weiteren Thread wird klar, dass das Problem wohl nur mit dem im Windows Explorer integrierten Archivierungstool auftritt. Programme von Drittherstellern wie 7zip funktionieren fehlerfrei. Ein solches Programm zu nutzen umgeht also zumindest das Problem auf recht simplem Wege. Der Threadersteller hat den Bug zudem bereits an Microsoft gemeldet. Eine Antwort steht bisher noch aus.

Windows 10 1809 wird seit Kurzem wieder auf Windows-10-Clients verteilt, nachdem ein kritischer Fehler in der ersten Version ungefragt Dateien der Nutzer gelöscht und Microsoft den Rollout gestoppt hatte. Es scheint, als wäre die Arbeit noch nicht getan.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FreiGeistler 23. Okt 2018

Der zip im Explorer hatt schon mehrere kritische Sicherheitslücken ;-)

Lachser 22. Okt 2018

Sagte der Microsoft Chef. https://www.golem.de/news/microsoft-chef-kunden-sollen-windows...

qq1 22. Okt 2018

ja das wollte ich auch grad schreiben. rollout? von wegen. der autor hat viel übermut...

DebugErr 22. Okt 2018

https://blogs.msdn.microsoft.com/oldnewthing/20180515-00/?p=98755

Der schwarze... 22. Okt 2018

Von daher ist das doch wumpe. Viel wird inzwischen eh als 7z oder rar verpackt, das kann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  2. IBM: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  3. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /