Abo
  • IT-Karriere:

Windows 10 1809: Dialogfenster beim Entpacken fehlt und sorgt für Verwirrung

Ein weiterer Fehler im October 2018 Update: Das in Windows 10 integrierte Archiv-Tool blendet kein Dialogfenster mehr ein. Stattdessen werden Dateien einfach ungefragt kopiert. In einigen Fällen passiert auch gar nichts. Das Problem kann umgangen werden - mit Drittherstellersoftware wie 7zip.

Artikel veröffentlicht am ,
Nutzer wissen nicht, was nach dem Entpacken passiert.
Nutzer wissen nicht, was nach dem Entpacken passiert. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Nachdem Microsoft das October 2018 Update für Windows 10 wieder freigeschaltet hat, berichten einige Nutzer vom Fehlverhalten beim Entpacken von Zip-Archiven in Version 1809. Es wird kein Dialog mehr angezeigt, der den Nutzer fragt, ob Dateien im Ziel ersetzt oder beibehalten werden sollen. Stattdessen werden Dateien ohne Nachfrage einfach kopiert. Das berichtet ein Nutzer der Onlinecommunity Reddit.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

In einer Antwort auf den Thread berichtet ein anderer davon, dass beim Entpacken keine Dateien verändert werden. "Wie auch immer, es ist ein Bug und sollte adressiert werden", sagt der Nutzer Toppestofdogs. In einer Reaktion auf den Bericht meldet sich ein weiterer Nutzer, der den Bug wohl bereits vor zwei Wochen entdeckt hat. Dementsprechend hat Microsoft diesen wohl nicht in der überarbeiteten Version von Windows 10 1809 integriert.

Drittherstellersoftware funktioniert

In diversen Antworten und einem weiteren Thread wird klar, dass das Problem wohl nur mit dem im Windows Explorer integrierten Archivierungstool auftritt. Programme von Drittherstellern wie 7zip funktionieren fehlerfrei. Ein solches Programm zu nutzen umgeht also zumindest das Problem auf recht simplem Wege. Der Threadersteller hat den Bug zudem bereits an Microsoft gemeldet. Eine Antwort steht bisher noch aus.

Windows 10 1809 wird seit Kurzem wieder auf Windows-10-Clients verteilt, nachdem ein kritischer Fehler in der ersten Version ungefragt Dateien der Nutzer gelöscht und Microsoft den Rollout gestoppt hatte. Es scheint, als wäre die Arbeit noch nicht getan.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)

FreiGeistler 23. Okt 2018

Der zip im Explorer hatt schon mehrere kritische Sicherheitslücken ;-)

Lachser 22. Okt 2018

Sagte der Microsoft Chef. https://www.golem.de/news/microsoft-chef-kunden-sollen-windows...

qq1 22. Okt 2018

ja das wollte ich auch grad schreiben. rollout? von wegen. der autor hat viel übermut...

DebugErr 22. Okt 2018

https://blogs.msdn.microsoft.com/oldnewthing/20180515-00/?p=98755

Der schwarze... 22. Okt 2018

Von daher ist das doch wumpe. Viel wird inzwischen eh als 7z oder rar verpackt, das kann...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go
  2. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  3. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    •  /