Abo
  • Services:

Analog: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf dem Anga-Symposium Volldigitalisierung am 17. Januar 2018 in Berlin
Auf dem Anga-Symposium Volldigitalisierung am 17. Januar 2018 in Berlin (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Als Ende März 2017 das terrestrische Signal DVB-T in weiten Teilen Deutschlands abgeschaltet wurde, bekam der Kabelnetzbetreiber Willy.tel viele Anrufe von Zuschauern, die wissen wollten, was zu tun ist. Das sagte Bernd Thielk, Geschäftsführer von Willy.tel, auf dem Anga-Symposium Volldigitalisierung am 17. Januar 2018 in Berlin. "50 Prozent der Anrufer waren wegen der Plakate von Media Broadcast aufgeschreckt und fragten uns um Rat. Wir konnten allen versichern, dass sie bei uns angeschlossen und nicht betroffen sind." Die nächste Umschaltnacht ist im April 2018.

Stellenmarkt
  1. Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Viele Zuschauer hätten einfach von der Technik nicht die geringste Ahnung. Daher sei bei der Analogabschaltung die rechtzeitige Kommunikation mit den Kunden so wichtig, betonte Thielk. Die Analogabschaltung bedeute für die Netzbetreiber: Statt einem analogen Programm könnten ein bis zwei UHD-Programme übertragen werden.

Auch Vodafone hatte mehr Anrufer nach Analogabschaltung

Vodafone war mit der Analogabschaltung in der ersten Pilotregion Landshut und Dingolfing insgesamt zufrieden. "Wir hatten auch einen Peak bei den Anfragen, jedoch keinen Massenansturm", sagte Isabel Aigner, Programmleiterin "Umschalten auf Zukunft" bei Vodafone. Schnelles Internet sei einer der Hauptgründe für den Schritt gewesen und die Möglichkeit weiterer TV-Angebote.

Als erster deutscher Kabelnetzbetreiber hatte Unitymedia Mitte 2017 seine Netztechnik in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg auf digitale TV-Übertragung umgestellt. Wolf Osthaus, Senior Vice President Regulatory und Public Policy bei Unitymedia, sagte: "Wir haben es hinter uns, wir haben auch Fehler gemacht, insgesamt hat der Analogumstieg funktioniert."

Unitymedia habe nach der Analogabschaltung bei der Neusortierung der Frequenzen größere Bereiche für digitales Fernsehen genutzt. Osthaus: "Funkbereiche können sich aber auch mal stören und Abschirmungen sind nicht überall gleich gut. Manche hatten Verzweigungen eingebaut, Stecker geteilt und dabei wurden Abschirmungen gebrochen."

Unitymedia nutzte in Nordrhein-Westfalen zuerst den Kanal 5 im Bereich 178 MHz für Sender wie RTL, Sat.1 oder Pro7. Der Betreiber musste die Programme in einen anderen, weniger störanfälligen Frequenzbereich schieben. Für die Kunden bedeutete dies jedoch einen weiteren Sendersuchlauf.

Betroffen waren rund 70.000 Haushalte, das sind rund zwei Prozent der insgesamt 3,5 Millionen TV-Kunden des Konzerns in Nordrhein-Westfalen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€ - Release 07.11.
  2. 46,99€ (Release 19.10.)
  3. 19,49€
  4. 32,99€

Eheran 18. Jan 2018

Und wo ist das Problem, wenn man mal ein paar Stunden kein Wasser / Strom / Telefon hat...

_Winux_ 18. Jan 2018

Wenn die Aussage der Kabelbetreiber tatsächlich stimmt, so muss man wohl einfach zum...

spyro2000 18. Jan 2018

Zitat des Tages für mich.

xmaniac 18. Jan 2018

...die redlich bemüht war hier falsches zu suggerieren um möglichst viele Abonnenten zu...

SanderK 17. Jan 2018

Da muss ich Dir Recht geben. Nun bin ich schlauer :-)


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /