William Shatner: Captain Kirk fliegt in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner mit Jeff Bezos ins All.

Artikel veröffentlicht am ,
William Shatner bei der Oscar-Verleihung im Jahr 2013
William Shatner bei der Oscar-Verleihung im Jahr 2013 (Bild: Kevin Winter/Getty Images)

Amazon-Gründer und Multi-Milliardär Jeff Bezos erfüllt sich einen weiteren Traum: Im Oktober 2021 will er laut einem Bericht von TMZ zusammen mit dem Schauspieler William Shatner an Bord der New Shepard in die Erdumlaufbahn fliegen.

Stellenmarkt
  1. Senior C# .NET Engineer / Developer (m/w/d) | on-site oder remote
    Best Secret GmbH, Aschheim bei München oder remote Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart oder Leipzig
  2. Managing Director Produktentwicklung (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Frankfurt am Main
Detailsuche

Shatner ist vor allem für seine Darstellung des Captain Kirk in der ersten Star-Trek-Serie bekannt. Er ist schon mehrfach an Bord des Raumschiff Enterprise im All um die Erde gekreist. Nun könnte Shatner dieses Abenteuer auch real noch selbst erleben.

Natürlich könnte der Schauspieler unmittelbar vor dem Abheben der Raketen sein legendäres "Energie" sagen, mit dem er einst die Enterprise in Richtung "unendlicher Weiten" geschickt hat. Tatsächlich haben natürlich in dem Raumschiff von Blue Origin die Bordcomputer die volle Kontrolle.

Blue-Origin- und Amazon-Gründer Bezos gilt als Fan von Star Trek. Nach Angaben von TMZ könnte es sein, dass er Shatner zu dem Ausflug eingeladen hat. Sonst müsste der Schauspieler für den Trip wohl ein paar Millionen US-Dollar bezahlen.

Ältester Astronaut

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Falls der Flug tatsächlich stattfindet, wäre der 90-jährige Shatner nach aktuellem Stand auch der älteste Mensch, der jemals an Bord eines Raumschiffs in die Erdumlaufbahn gelangt ist.

Den Rekord hält momentan noch Wally Funk, die Juli 2021 im Alter von 82 Jahren beim ersten kommerziellen Passagierflug von Blue Origin zusammen mit Bezos im All war.

Der galaktische Trip von William Shatner soll für eine Dokumentation gefilmt werden, so dass wir früher oder später wohl Zeuge davon werden können. Im Netz gibt es Spekulationen, dass der Schauspieler den Flug in einer Star-Trek-Uniform absolvieren könnte, was für besonders spannende oder schräge Aufnahmen sorgen und die Werbewirksamkeit wohl um ein vielfaches erhöhen dürfte.

Shatner, der unter anderem auf Twitter recht aktiv ist, hat sich bislang nicht öffentlich zu der Sache geäußert.

Nachtrag vom 5. Oktober 2021, 10:40 Uhr

William Shatner hat auf Twitter bestätigt, dass der Flug stattfindet. "Captain Kirk" startet nach aktueller Planung am 12. Oktober 2021 an Bord der New Shepard ins All. Amazon-Gründer Jeff Bezos ist nicht mit an Bord. An der Reise sind neben Shatner noch Audrey Powers (verantwortet Mission & Flight Operations beim Raumfahrtunternehmen Blue Origins) beteiligt sowie der ehemalige Nasa-Ingenieur Chris Boshuizen und der Unternehmer Glen de Vries (Dassault Systèmes Life Sciences & Healthcare).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


LordSiesta 07. Okt 2021 / Themenstart

Da könntest du Recht haben, ich bin mir nicht mehr soooo 100%ig sicher.

mp (golem.de) 06. Okt 2021 / Themenstart

So ist es leider ein Fall für den Bolzplatz.

Lorphos 05. Okt 2021 / Themenstart

Im Text steht es auch nochmal falsch. Sehr peinlich!

thepiman 05. Okt 2021 / Themenstart

Also wenn ich einem eine Ausnahme machen würde dann bei "Kirk".

ChMu 05. Okt 2021 / Themenstart

Ich will Kirk nichts absprechen, aber der Prototyp eines Kaptains, witziger Weise mit...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
Artikel
  1. Studie: Gehirnschäden durch Langzeitaufenthalt im Weltraum
    Studie
    Gehirnschäden durch Langzeitaufenthalt im Weltraum

    Weltraumreisen können einen Hirnschaden verursachen. Zumindest wenn es sich um Langzeitaufenthalte auf der ISS handelt.

  2. SUV mit Elektroantrieb: Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus
    SUV mit Elektroantrieb
    Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus

    Tesla hat die ersten Model X mit dem neuen Lenkrad, quer eingebautem Display und Falcon-Wings-Türen ausgeliefert.

  3. James-Webb-Teleskop: Transport von 9.300 Kilometern übers Meer
    James-Webb-Teleskop
    Transport von 9.300 Kilometern übers Meer

    Das James-Webb-Teleskop wurde über 9.300 Kilometer auf dem Meer transportiert. Doch wie verschifft man das weltgrößte Weltraumteleskop?

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /