William Shatner: Captain Kirk fliegt in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner mit Jeff Bezos ins All.

Artikel veröffentlicht am ,
William Shatner bei der Oscar-Verleihung im Jahr 2013
William Shatner bei der Oscar-Verleihung im Jahr 2013 (Bild: Kevin Winter/Getty Images)

Amazon-Gründer und Multi-Milliardär Jeff Bezos erfüllt sich einen weiteren Traum: Im Oktober 2021 will er laut einem Bericht von TMZ zusammen mit dem Schauspieler William Shatner an Bord der New Shepard in die Erdumlaufbahn fliegen.

Stellenmarkt
  1. Technischer Support SaaS Lösung 1st Level (w/m/d)
    softgarden e-recruiting gmbh, Berlin
  2. Produkt Manager (m/w/d) für BIM Software
    Gräbert GmbH, Berlin
Detailsuche

Shatner ist vor allem für seine Darstellung des Captain Kirk in der ersten Star-Trek-Serie bekannt. Er ist schon mehrfach an Bord des Raumschiff Enterprise im All um die Erde gekreist. Nun könnte Shatner dieses Abenteuer auch real noch selbst erleben.

Natürlich könnte der Schauspieler unmittelbar vor dem Abheben der Raketen sein legendäres "Energie" sagen, mit dem er einst die Enterprise in Richtung "unendlicher Weiten" geschickt hat. Tatsächlich haben natürlich in dem Raumschiff von Blue Origin die Bordcomputer die volle Kontrolle.

Blue-Origin- und Amazon-Gründer Bezos gilt als Fan von Star Trek. Nach Angaben von TMZ könnte es sein, dass er Shatner zu dem Ausflug eingeladen hat. Sonst müsste der Schauspieler für den Trip wohl ein paar Millionen US-Dollar bezahlen.

Ältester Astronaut

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Falls der Flug tatsächlich stattfindet, wäre der 90-jährige Shatner nach aktuellem Stand auch der älteste Mensch, der jemals an Bord eines Raumschiffs in die Erdumlaufbahn gelangt ist.

Den Rekord hält momentan noch Wally Funk, die Juli 2021 im Alter von 82 Jahren beim ersten kommerziellen Passagierflug von Blue Origin zusammen mit Bezos im All war.

Der galaktische Trip von William Shatner soll für eine Dokumentation gefilmt werden, so dass wir früher oder später wohl Zeuge davon werden können. Im Netz gibt es Spekulationen, dass der Schauspieler den Flug in einer Star-Trek-Uniform absolvieren könnte, was für besonders spannende oder schräge Aufnahmen sorgen und die Werbewirksamkeit wohl um ein vielfaches erhöhen dürfte.

Shatner, der unter anderem auf Twitter recht aktiv ist, hat sich bislang nicht öffentlich zu der Sache geäußert.

Nachtrag vom 5. Oktober 2021, 10:40 Uhr

William Shatner hat auf Twitter bestätigt, dass der Flug stattfindet. "Captain Kirk" startet nach aktueller Planung am 12. Oktober 2021 an Bord der New Shepard ins All. Amazon-Gründer Jeff Bezos ist nicht mit an Bord. An der Reise sind neben Shatner noch Audrey Powers (verantwortet Mission & Flight Operations beim Raumfahrtunternehmen Blue Origins) beteiligt sowie der ehemalige Nasa-Ingenieur Chris Boshuizen und der Unternehmer Glen de Vries (Dassault Systèmes Life Sciences & Healthcare).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


LordSiesta 07. Okt 2021 / Themenstart

Da könntest du Recht haben, ich bin mir nicht mehr soooo 100%ig sicher.

mp (golem.de) 06. Okt 2021 / Themenstart

So ist es leider ein Fall für den Bolzplatz.

Lorphos 05. Okt 2021 / Themenstart

Im Text steht es auch nochmal falsch. Sehr peinlich!

thepiman 05. Okt 2021 / Themenstart

Also wenn ich einem eine Ausnahme machen würde dann bei "Kirk".

ChMu 05. Okt 2021 / Themenstart

Ich will Kirk nichts absprechen, aber der Prototyp eines Kaptains, witziger Weise mit...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wirtschaft
Warum China gegen Internetkonzerne vorgeht

Chinas KP geht seit einem Jahr massiv gegen die großen Internet-Konzerne der Volksrepublik vor. Sie will so für mehr Gleichheit sorgen, aber nicht nur.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Wirtschaft: Warum China gegen Internetkonzerne vorgeht
Artikel
  1. PC-Integritätsprüfung: Update erzwingt Windows-11-Prüfsoftware auf Windows 10
    PC-Integritätsprüfung
    Update erzwingt Windows-11-Prüfsoftware auf Windows 10

    Die PC-Integritätsprüfung war bisher optional gewesen. Mit dem Patch KB5005463 für Windows 10 wird sie allerdings automatisch installiert.

  2. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

  3. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /