Abo
  • IT-Karriere:

Wildfire: Mehr Zuckerbergs arbeiten für Google als für Facebook

Google übernimmt das Wildfire, ein auf Social-Marketing und Analyse spezialisiertes Unternehmen. Für Wildfire arbeitet eine der Schwestern von Facebook-Chef Mark Zuckerberg sowie sein Schwager.

Artikel veröffentlicht am ,
Wildfire-Gründer Victoria Ransom und Alain Chuard
Wildfire-Gründer Victoria Ransom und Alain Chuard (Bild: Wildfire)

"Gratulation an Wildfire! Jetzt arbeiten offiziell mehr Mitglieder der Zuckerbergfamilie für Google als für Facebook!", schreibt Randi Zuckerberg auf Twitter. Die ehemalige Marketingchefin von Facebook ist eine von drei Schwestern von Facebook-Gründer und -Chef Mark Zuckerberg. Ihre Schwester Arielle Zuckerberg arbeitet als Junior-Produktmanagerin für Wildfire, der Mann ihrer Schwester Donna, Harry Schmidt, ebenfalls.

Stellenmarkt
  1. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  2. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)

Zuvor hatte Google offiziell die Übernahme des vier Jahre alten Unternehmens Wildfire verkündet. Das von Victoria Ransom und Alain Chuard gegründete Startup hilft anderen Unternehmen dabei, ihre Social-Media-Aktivitäten zu organisieren und zu optimieren. Wildfire bietet eine Plattform unter anderem zur Verwaltung von Brand-Pages, Apps, Tweets, Videos, Sponsorings, Werbung, Promotion-Aktionen und mehr.

Die Lösung soll Unternehmen dabei helfen, bessere und aktuellere Inhalte zur Verfügung zu stellen und mit den eigenen Kunden und Interessenten im Gespräch zu bleiben.

Wildfire hat rund 400 Mitarbeiter und etwa 16.000 Kunden. Anders als bei vielen anderen Übernahmen Googles in der Vergangenheit wird Wildfire seine Dienste auch weiterhin anbieten. Die Übernahme soll für Kunden vorerst keine Auswirkungen haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,31€
  3. (-75%) 6,25€
  4. 4,99€

RazorHail 02. Aug 2012

hättest du noch etwas dämlicheres sagen können? oder hast du den artikel nicht nicht...

samy 01. Aug 2012

Siehe auch hier: https://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/wildfire-mehr-zuckerbergs...

cry88 01. Aug 2012

Und das is wohl auch der Sinn dahinter.

samy 01. Aug 2012

Nutzwert=0, aber Hauptsache man hat eine Meldung mehr....


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    •  /