Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Octa-Core-Smartphone Highway von Wiko
Das neue Octa-Core-Smartphone Highway von Wiko (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Ältere Android-Version mit wenigen Änderungen

Anzeige

Das Highway wird mit Android in der älteren Version 4.2.2 ausgeliefert. Wiko hat die Android-Oberfläche leicht angepasst: Neben bunten, aber nicht unschönen Icons gibt es einige zusätzliche Einstellungsoptionen sowie erweiterte Schnelleinstellungsschaltflächen wie Neustart und kabellose Übertragung.

  • Die Fotos des Highway haben eine gute Schärfe und eine sehr ausgeglichene Belichtung - manchmal sehen die Bilder auch im Standardmodus wie HDR-Aufnahmen aus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Octa-Core-Smartphone Highway von Wiko hat einen Prozessor mit acht Kernen und einer Taktrate von 2 GHz. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Highway hat eine 16-Megapixel-Kamera mit LED-Fotolicht, die sehr gute Bilder macht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit 7,7 mm ist das Highway ziemlich dünn. Dafür wird die Rückseite bei intensiver Nutzung schnell warm. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Design des Highway erinnert an eine Mischung aus aktuellem iPhone und Sonys Xperia Z - was keinesfalls eine schlechte Kombination ist. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Verarbeitung ist generell gut, allerdings sitzt die Kamera bei unserem Modell etwas schräg im Gehäuse. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Highway bietet zwei SIM-Karten-Steckplätze, es können also zwei SIM-Karten parallel genutzt werden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Die Fotos des Highway haben eine gute Schärfe und eine sehr ausgeglichene Belichtung - manchmal sehen die Bilder auch im Standardmodus wie HDR-Aufnahmen aus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Zu den zusätzlichen Einstellungen gehören die Abschaltung nach Zeitplan und eine Gestensteuerung, Smart Gesture genannt. Hiermit soll der Nutzer das Highway durch Annäherung mit der Hand einschalten, Screenshots durch Wischen über das Display aufnehmen oder ein Telefonat annehmen können, indem er das Smartphone einfach ans Ohr hält. Bei uns haben die Gesten allerdings auch nach zahlreichen Versuchen nicht funktioniert.

Gute Tastatur-App

Wiko installiert seine eigene Tastatur namens Touchpal, die zahlreiche hilfreiche Funktionen bietet, die in einem Tutorial erklärt werden. So können die als Zweitbelegung auf der oberen Buchstabenleiste untergebrachten Zahlen per Wisch nach oben eingefügt werden. Auf die gleiche Weise werden die Sonderzeichen auf der unteren Buchstabenleiste ausgewählt. Touchpal ist Swype-fähig und verfügt über eine gute Wortvorschaufunktion. Mit dieser lassen sich einfache Texte schnell schreiben, ohne dass der Nutzer viele Buchstaben eingeben muss.

Bezüglich eines möglichen Updates der Android-Version hat uns Wiko mitgeteilt, dass die Aktualisierungen seiner Geräte etwas länger dauern werde als bei anderen Herstellern. Grund dafür ist die Dual-SIM-Option der Geräte, die laut Wiko in jede neue Android-Version eingebaut werden muss. Ob das Highway ein Update auf ein aktuelleres Android erhält, ist unklar.

 Warme RückseiteVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
metalheim 31. Mär 2014

Das M7 oder S4 haben aber deutlich höhrer Singe-Thread performance und eine deutlich...

hollesse 29. Mär 2014

Welche App wurde zum testen bzw. zum messen oder anzeigen der Aktivitäten der CPU...

pierrot 28. Mär 2014

Ich glaube nicht, dass mir das was auf meinem razr i nützt. ;)

Little_Green_Bot 28. Mär 2014

Die Update-Politik von Samsung ist bekannter Maßen nicht die beste. Und dass ein Octacore...

pierrot 28. Mär 2014

Was kommt denn aus China, was kein Crap ist? Das hier ist doch das beste Beispiel. An...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ANSYS Germany GmbH, Hannover
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  4. trinamiX GmbH, Ludwigshafen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    sofries | 22:46

  2. Re: Es nervt!!!

    ML82 | 22:36

  3. Re: Als ob Glasfaser untrennbar mit Tiefbau...

    mfgchen | 22:30

  4. Re: Wahlprogramm Die PARTEI

    Slurpee | 22:26

  5. Re: 64Bit

    ML82 | 22:24


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel