Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Octa-Core-Smartphone Highway von Wiko
Das neue Octa-Core-Smartphone Highway von Wiko (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Warme Rückseite

Anzeige

Auffällig ist die Hitzeentwicklung beim Highway: Bereits nach kurzer Zeit intensiver Prozessornutzung wird der obere Teil der Rückseite sehr warm. Dafür reicht es schon, dass die Kamera verwendet wird. Bei Prozessorvollauslastung werden Temperaturen von über 40 Grad Celsius erreicht.

  • Die Fotos des Highway haben eine gute Schärfe und eine sehr ausgeglichene Belichtung - manchmal sehen die Bilder auch im Standardmodus wie HDR-Aufnahmen aus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Octa-Core-Smartphone Highway von Wiko hat einen Prozessor mit acht Kernen und einer Taktrate von 2 GHz. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Highway hat eine 16-Megapixel-Kamera mit LED-Fotolicht, die sehr gute Bilder macht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit 7,7 mm ist das Highway ziemlich dünn. Dafür wird die Rückseite bei intensiver Nutzung schnell warm. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Design des Highway erinnert an eine Mischung aus aktuellem iPhone und Sonys Xperia Z - was keinesfalls eine schlechte Kombination ist. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Verarbeitung ist generell gut, allerdings sitzt die Kamera bei unserem Modell etwas schräg im Gehäuse. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Highway bietet zwei SIM-Karten-Steckplätze, es können also zwei SIM-Karten parallel genutzt werden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Highway hat eine 16-Megapixel-Kamera mit LED-Fotolicht, die sehr gute Bilder macht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der fest eingebaute und nicht ohne weiteres wechselbare Akku des Highway hat eine Nennladung von 2.350 mAh. Wiko gibt eine Gesprächszeit von 16,5 Stunden im GSM-Modus und 11,5 Stunden Laufzeit im UMTS-Modus an. Die Standby-Zeit soll bei maximal 10,5 Tagen liegen. In unserem Videotest können wir ein 1.080p-kodiertes Video ruckelfrei 3 Stunden lang anschauen - ein unterdurchschnittlicher Wert.

Sehr gute 16-Megapixel-Kamera

Die Kamera auf der Rückseite hat 16 Megapixel, Autofokus und ein LED-Fotolicht. Die Frontkamera eignet sich dank 8 Megapixeln nicht nur für Videotelefonie, sondern auch für Selbstporträts.

Die Qualität der Fotos ist sehr gut und gehört überraschenderweise mit zum Besten, was wir aktuell von Smartphone-Kameras kennen. Die Bilder sind scharf und zeigen kaum Artefakte, auch stark vergrößerte Details wie Ladenbeschriftungen sind gut zu erkennen. Sehr feine Strukturen wie Baumwipfel verschwimmen bei starker Vergrößerung zwar, anders als bei Sonys Xperia Z1 gibt es aber keinen Aquarelleffekt.

Ausgewogene Belichtung

Die Bilder sind bereits in der Grundeinstellung sehr ausgewogen belichtet, was in einigen Belichtungssituationen zu beinahe HDR-artigen Fotos führt. Wen das stört, der kann in den Grundeinstellungen der Kamera den Kontrast erhöhen. Die Kamera-App bietet zudem weitere Einstellungsmöglichkeiten wie Belichtungskorrektur, Weißabgleich, Farbkorrekturen und eine Einstellung der Bildwiederholungsrate. Zu den Aufnahmemodi gehören HDR, Panorama und eine Szenenerkennung.

Wiko hat der Kamera-App einige Spezialfunktionen spendiert: Mit dem Cinemagraph können animierte Gifs erstellt werden, der magische Radierer erstellt eine Serienaufnahme, aus der ungewünschte, bewegte Objekte entfernt werden können. Der Kugelmodus nimmt 360-Grad-Panoramen auf, die anschließend als Kugelprojektion betrachtet werden. Dies funktioniert sehr gut, etwas umständlich ist allerdings, dass die Kugelpanoramen nur im Kugel-Modus der Kamera-App betrachtet werden könnnen.

 Gutes Display mit Full-HD-AuflösungÄltere Android-Version mit wenigen Änderungen 

eye home zur Startseite
metalheim 31. Mär 2014

Das M7 oder S4 haben aber deutlich höhrer Singe-Thread performance und eine deutlich...

hollesse 29. Mär 2014

Welche App wurde zum testen bzw. zum messen oder anzeigen der Aktivitäten der CPU...

pierrot 28. Mär 2014

Ich glaube nicht, dass mir das was auf meinem razr i nützt. ;)

Little_Green_Bot 28. Mär 2014

Die Update-Politik von Samsung ist bekannter Maßen nicht die beste. Und dass ein Octacore...

pierrot 28. Mär 2014

Was kommt denn aus China, was kein Crap ist? Das hier ist doch das beste Beispiel. An...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Syna GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,97€/69,97€
  2. 28,99€
  3. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Siri und diktieren

    _Freidenker_ | 20:41

  2. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    Eheran | 20:40

  3. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    Sharra | 20:39

  4. Re: Lösung für Nutzer mit Root?

    v2nc | 20:39

  5. Re: Erster!!!

    violator | 20:33


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel