Wikimedia Foundation: Wikipedia gibt sich erstmals Verhaltensregeln

Wikipedia will negatives Verhalten seiner Community mit einem Code-of-Conduct in den Griff bekommen. Die Durchsetzung ist aber unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Wikipedia bekommt einen CoC.
Die Wikipedia bekommt einen CoC. (Bild: Xosé Bouzas/Hans Lucas Pictures/Reuters)

Die Projekte der Wikimedia Foundation, darunter die bekannte Online-Enzyklopädie Wikipedia, bekommt erstmals einen sogenannten Code-of-Conduct (CoC), der universell gültig sein soll. Erklärtes Ziel ist es, teilweise schon bisher bestehende einzelne Regeln zu vereinheitlichen und damit der eigenen Community Standards zu setzen, die das "negative Verhalten" auf der Seite angehen.

Stellenmarkt
  1. Head of ML Operations (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, München
  2. Senior Android Entwickler (m/w/d)
    intive GmbH, München, Regensburg
Detailsuche

In den vergangenen Jahren sind immer mehr Open-Source- und Community-Projekte dazu übergegangen, mit derartigen Regeln Verhalten festzulegen, das innerhalb der Community nicht akzeptiert werden soll. Die Diskussionen um derartige Regeln werden etwa wie beim Linux-Kernel teilweise seit Jahren geführt. Ebenso haben sich Projekte wie etwa Node.js auch schon über die Umsetzung eines CoC zerstritten.

Klare Regeln für die Wikipedia-Enzyklopädie

In dem CoC der Wikimedia heißt es als Begründung für diesen Schritt: "Wir glauben, dass unsere Communitys aus Beitragenden so vielfältig, inklusiv und barrierefrei wie möglich sein sollten". Das sollen die Regeln nun bewerkstelligen. An den nun erstellten Regeln haben laut der Ankündigung mehr als 1.500 Freiwillige aus 19 Wikipedia-Projekten mitgewirkt. Ziel war es, die Regeln möglichst kurz und verständlich zu gestalten.

Der CoC der Wikimedia folgt dabei dem inzwischen üblichen Muster, dass zu förderndes Verhalten ebenso genannt wird, wie jenes Verhalten, das eben nicht akzeptiert wird. Zu Letzterem gehören Beleidigungen, Bedrohung, sexuelle Belästigung und ähnliches genau so wie der Missbrauch von Machtfunktionen innerhalb der Wikipedia oder der sogenannte Inhalte-Vandalismus.

Golem Akademie
  1. Linux-Systemadministration Grundlagen
    25.-29. Oktober 2021, online
  2. PostgreSQL Fundamentals
    6.-9. Dezember 2021, online
  3. OpenShift Installation & Administration
    31. Januar-2. Februar 2022, online
Weitere IT-Trainings

Was der Wikimedia-Community derzeit noch fehlt, sind konkrete Ideen dazu, wie der CoC künftig durchgesetzt werden soll. Das wollen die Beteiligten in lokalen und regionalen Wikipedia-Gemeinschaften zunächst noch diskutieren. Das soll aber noch in diesem Jahr geschehen. In vielen Projekten gibt es dafür eigene und vor allem unabhängige gewählte Gremien, die Verstöße gegen den CoC prüfen und die Regeln entsprechend durchsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nestea_Zen 13. Feb 2021

Kann ich auch bestätigen. Ich musste nie etwas anfechten, aber wenn man die Thematik...

wurstdings 04. Feb 2021

"Ich verstehe nicht" ist für dich "Brustton der Überzeugung"? Ja da hast du recht, an...

glmuser 04. Feb 2021

Der CoC erwähnt explizit Machtmißbrauch durch "connections and seniority".



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. Virtualisierung: Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11
    Virtualisierung
    Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11

    Das neue Parallels Desktop 17.1 kann unter einem Mac mit Intel oder Apple-Silicon-Prozessor eine Maschine für Windows 11 samt vTPM bereitstellen.

  3. Best Practices zur Absicherung der Cloud
     
    Best Practices zur Absicherung der Cloud

    Welchen Risiken und Bedrohungen ist die Unternehmens-IT bei der Nutzung von Cloud-Services ausgesetzt? Der Online-Workshop der Golem Akademie liefert wertvolle Konzepte für die IT-Praxis.
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 10% auf Gaming-Tische von Leet Desk & 1.800€ auf Laptops • 3 Spiele für 49€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /