Abo
  • Services:
Anzeige
Die Wii-U-Hardware bleibt der Homebrew-Community verschlossen.
Die Wii-U-Hardware bleibt der Homebrew-Community verschlossen. (Bild: Michael Wiezcorek/Golem.de)

Wii U Interesse an Konsolenhacking schwindet

Die Wii U ist noch immer nicht vollständig gehackt, trotz teilweise drastischer Fehler, die Nintendo beging. Schuld daran ist anscheinend das schwindende Interesse. Homebrew-Projekte werden aufwendiger als Schwarzkopieprojekte.

Anzeige

Auf dem 30C3 haben mehrere Hacker über den Stand der Wii U berichtet. Es handelt sich immerhin um den Nachfolger der Wii, die eine aktive Homebrew-Community hat. Doch bei der Wii U kommt die Community nicht so recht voran. Dabei waren die ersten Erfolge beachtlich. Kurz nach dem europäischen Verkaufsstart wurden Teile des Systems, vor allem die Virtual Wii, also der Bereich, der für alte Wii-Spiele verantwortlich ist, gehackt. Erste Erfolge wurden rund um den 29C3 vermeldet, also rund einen Monat nach dem Verkaufsstart.

Seitdem ist das Interesse aber langsam geschwunden. Die eigentliche Wii-U-Hardware bleibt der Homebrew-Community weiter verwehrt. Allerdings fehlt es auch an der Verbreitung, besonders erfolgreich war die Wii-U-Konsole bisher nicht. Der Marktstart der Xbox One und der Playstation 4 wird nicht unbedingt helfen.

  • Die interessante Wii-U-Hardware... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... unterscheidet sich in der Funktion deutlich vom Vorgänger. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Die interessante Wii-U-Hardware... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Der Grund, dass die Hackercommunity nicht vorankommt, ist laut den Hackern des Fail0verflow-Projekts aber ein anderer. Der Aufwand ist zu hoch. Vor allem im Vergleich zum Aufwand, eine Schwarzkopie zu ermöglichen. Das ist vergleichsweise einfach. Hier hat Nintendo nicht genügend Hürden eingebaut.

Das Desinteresse zeichnete sich schon Mitte des Jahres ab und hat sich bis zum Vortrag auf dem 30C3 nicht geändert. Dabei könnte die Wii U leicht zu einem Gerät für die Homebrew-Community werden, wenn Nintendo das wollte. Die Voraussetzungen sind wohl auch auf der neuen Konsole da.

Hacker Marcan, der maßgeblich an dem Projekt beteiligt ist, schloss das Thema mit dem Satz ab: "Ich glaube, wir könnten einen Punkt erreicht haben, an dem Homebrew auf einer geschlossenen Konsole nicht mehr reizvoll ist."


eye home zur Startseite
rafterman 07. Jan 2014

sag doch genau das gleiche, ich hätte auch gerne schon eine Wii U, aber mir sagt nur 1...

TrudleR 30. Dez 2013

Lol darauf muss man kommen. Ich ging eigentlich immer davon aus, dass man den lediglich...

mnementh 30. Dez 2013

Mit einem der System-Updates wurde die Funktionalität mitgebracht, Wii-Spiele auf dem...

Roggan29 30. Dez 2013

F-Zero gab es doch auch schon neue Teile auf N64 und Gamecube. Nur auf der Wii gab es...

Natchil 30. Dez 2013

Ich dachte an so was wie die VWii, nur eben speziell für Homebrew, so das Nintendo diesen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Universitätsklinikum Bonn, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Wir kolonialisieren

    muhzilla | 10:30

  2. Re: Bahn schneller machen

    Geistesgegenwart | 10:26

  3. Re: Freeride

    esqe | 10:14

  4. Re: Dann eben nicht

    matzems | 10:11

  5. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Bouncy | 10:10


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel