Abo
  • Services:
Anzeige
Telefonzelle in Neuseeland
Telefonzelle in Neuseeland (Bild: Telecom New Zealand)

Wifi: Brocade kauft Ruckus Wireless für 1,2 Milliarden US-Dollar

Telefonzelle in Neuseeland
Telefonzelle in Neuseeland (Bild: Telecom New Zealand)

Brocade übernimmt den führenden Hersteller von Wifi-Ausstattung Ruckus Wireless. Der Hersteller von professionellen Hotspots baut seine Geräte für Indoor und Outdoor.

Ruckus Wireless hat einer Übernahme durch Brocade zugestimmt. Das gaben die Partner am 4. April 2016 bekannt. Ruckus Wireless ist Hersteller von WLAN-Access-Points. Brocade Communications Systems stellt Netzwerkprodukte wie Router, Storage Management und Switches her.

Anzeige

"Dank der Marktführerschaft von Ruckus im Bereich Wifi, stärkt die Übernahme Brocades strategische Position im erweiterten Service-Provider-Segment", erklärte Brocade.

Laut Übernahmevereinbarung erhalten Anteilseigner von Ruckus 6,45 US-Dollar in bar und 0,75 Brocade-Aktien für jedes Ruckus-Papier. Basierend auf dem Aktienwert bei Handelsschluss am 1. April 2016 bewertet die Transaktion Ruckus mit einem Preis von 14,43 US-Dollar pro Aktie. Das entspricht einem Gesamtwert von rund 1,5 Milliarden US-Dollar. Abzüglich des Barvermögens liegt der Transaktionswert bei rund 1,2 Milliarden US-Dollar.

Ruckus Wireless: Telefonzellen zu Hotspots

Ruckus Wireless hatte vor einigen Jahren einen Auftrag von Telecom New Zealand erhalten, Telefonzellen landesweit in WLAN-Hotspots umzuwandeln. Telecom New Zealand weitete den Auftrag auf mehr als 3.000 Telefonzellen im ganzen Land aus. Die zentrale Verwaltung der Ruckus-Zugangspunkte erfolgte über das Ruckus Smartcell Gateway (SCG) 200.

In New York sind Ende März die ersten Wifi-Hotspots für das offene Funknetz der Stadt in Betrieb genommen worden. Insgesamt soll es 7.500 Access-Points geben, die alte Telefonzellen ersetzen. In einem Umkreis von 45 Metern um die Links sollte WLAN verfügbar sein, dazu sollten kostenlose Sprachtelefonie innerhalb der USA und USB-Ladestationen für mobile Geräte kommen. Auf einem 55-Zoll-Display wird Werbung angezeigt, wodurch über die kommenden zwölf Jahre Erlöse in Höhe von 500 Millionen US-Dollar erwartet werden. Hier war Ruckus Wireless nicht der Ausrüster.


eye home zur Startseite
ag959 05. Apr 2016

soweit ich weiß wurden auch alle Stadien der letzten Fußball WM von Ruckus mit WLAN...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Köln
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 5,99€ FSK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

  1. Re: Wie viel Smog erzeugt der Smog-Berechner?

    h1ght | 03:51

  2. Re: Age of empires 4

    h1ght | 03:46

  3. Re: Ohne Telemetrie keine Erfolge

    h1ght | 03:38

  4. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    divStar | 03:26

  5. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    cpt.dirk | 03:25


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel