Abo
  • IT-Karriere:

Wifi Alliance: WLAN soll bald in den 6-GHz-Bereich hineinragen

Schon im Februar 2017 hat die Wifi Alliance in einer Studie betont, die WLAN-Standards bräuchten mehr Spektrum. Per Newsletter hat die Alliance erste Fortschritte verkündet. Diverse Regionen erarbeiten Möglichkeiten, mehr Frequenzbandbreite bereitzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das 60-GHz-WLAN wird den Bandbreitenbedarf nicht ausreichend bedienen.
Das 60-GHz-WLAN wird den Bandbreitenbedarf nicht ausreichend bedienen. (Bild: Andreas Sebayang/Martin Wolf/Golem.de)

Neben dem Upper- und Lower-5-GHz-Band könnte es für WLAN bald ein 6-GHz-Band geben. Die Wifi Alliance bemüht sich schon länger um mehr Platz für die WLAN-Standards im Funkspektrum. Im Februar 2017 stellte die Allianz eine Studie vor, die den Bedarf unterstrich. Offenbar reicht der Wechsel auf den nächsten WLAN-Standard 802.11ad/ay (60 GHz) nicht aus. Die Wifi Alliance braucht mehr Platz rund um das 5-GHz-Band, dessen oberer und unterer Bereich bisher von den IEEE-Standards 802.11a/n/ac/ax belegt wird.

Inhalt:
  1. Wifi Alliance: WLAN soll bald in den 6-GHz-Bereich hineinragen
  2. Erheblich mehr Platz für Nachbar-WLAN-Systeme zu erwarten

In einem Newsletter berichtet die Allianz aktuell über Fortschritte. Sowohl in den USA als auch in der EU sind demnach die ersten Schritte hin zu einem 6-GHz-WLAN gemacht, das im oberen 5-GHz-Band anfängt (um die 5.900 MHz) und bis weit in den 6-GHz-Bereich reichen wird. Mitunter sind sogar 7.125 MHz angedacht. Aufgrund der Nähe zum 5-GHz-Band ist eine ähnliche Charakteristik zu erwarten. Die Durchdringung von Wänden dürfte etwas schlechter werden, aber gute Reichweiten und Abdeckungen dürften mit wenig Aufwand möglich sein.

802.11ad/ay löst das Problem nicht

Beim 60-GHz-Band ist das anders. Hier wird die schlechte Durchdringung zu einem erheblichen Nachteil, und es muss mit einem Access Point pro Raum gerechnet werden. Allerdings hat das gleichzeitig den großen Vorteil, dass sich Nachbar-WLAN-Access-Points fast nicht mehr stören können.

Beim 6-GHz-Band ist das nicht zu erwarten. Allerdings wird es, wie beim 5-GHz-Band, wohl deutliche Unterschiede zwischen den Regionen geben. Mit den vielen Kanälen und Sonderregelungen (DFS) ist das Band ohnehin für den Laien kaum noch durchschaubar. Ähnliches deutet sich für das neue Spektrum an. Die FCC will in den USA das Midrange Spectrum (3,7 bis 24 GHz) flexibler nutzbar machen. Die Wifi Alliance sieht vor allem die dort dediziert genannten Funkbereiche 5.925 bis 6.425 und 6.425 bis 7.125 MHz als vielversprechend an.

Erheblich mehr Platz für Nachbar-WLAN-Systeme zu erwarten 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

triplekiller 17. Aug 2017

ich habe bei 5 ghz hinter einer wand auch keinen empfang mehr bin aber mit der idee 1...

Ovaron 16. Aug 2017

das hier nur das Feld bestellt wird für die Abspaltung eines Teils des 5GHZ-Bereiches...

M.P. 16. Aug 2017

Ich würde eher davon ausgehen, dass im Gegenteil nach und nach immer mehr Teile des...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

    •  /