Abo
  • Services:
Anzeige
Durchsichtiges Holz: Lignin ausgespült und durch Kunstharz ersetzt
Durchsichtiges Holz: Lignin ausgespült und durch Kunstharz ersetzt (Bild: Maryland NanoCenter)

Wie Glas: Forscher machen Holz transparent

Durchsichtiges Holz: Lignin ausgespült und durch Kunstharz ersetzt
Durchsichtiges Holz: Lignin ausgespült und durch Kunstharz ersetzt (Bild: Maryland NanoCenter)

Wer ein Stück Holz in der Hand hält, glaubt nicht, dass es möglich sein kann, hindurch zu schauen. Das ist US-Forschern gelungen: Sie haben Holz so behandelt, dass es transparent wie Glas ist.

Fenster aus Holz - das könnte ein Verfahren ermöglichen, das Wissenschaftler aus den USA entwickelt haben. Denn sie haben Holz durchsichtig gemacht. Für das transparente Holz gibt es ihren Angaben nach diverse Anwendungen.

Das Holz wird in einem zweistufigen Verfahren lichtdurchlässig gemacht: Zunächst kommt es in ein Bad mit Chemikalien, darunter Natronlauge. Damit wird das Lignin aus dem Holz gelöst, das dem Holz seine Farbe und seine Festigkeit gibt.

Anzeige

Härter als normales Holz

Übrig bleiben farblose Strukturen aus Zellulose. Um diesen wieder Festigkeit zu verleihen, werden sie mit einem Kunstharz ausgegossen. Das durchsichtige Holz ist laut den Forschern um Liangbing Hu deutlich härter als unbehandeltes Holz. Es ist zudem stärker als Glas und ein besserer Isolator. Es soll besser biologisch abbaubar sein als Plastik.

  • Das war einmal Holz: Die optischen Eigenschaften ändern sich, wenn mit der Maserung oder quer zu ihr geschnitten wird. (Foto: Maryland NanoCenter)
  • Vorher und nachher: Das Lignin wird aus dem Holz gelöst und dann durch ein Kunstharz ersetzt. (Foto: Maryland NanoCenter)
Das war einmal Holz: Die optischen Eigenschaften ändern sich, wenn mit der Maserung oder quer zu ihr geschnitten wird. (Foto: Maryland NanoCenter)

Das Material weise gleichzeitig eine hohe Transparenz und eine Trübung auf, die das Licht breche, schreiben die Forscher der Universität von Maryland in der Fachzeitschrift Advanced Materials. Dadurch eigne sich transparentes Holz beispielsweise gut für Solarzellen. Denn das Licht könne durch das Holz auf die Solarzelle fallen, die Trübung hingegen verhindere, dass es reflektiert werde und sorge dafür, dass es von der Zelle absorbiert werde.

Das durchsichtige Holz kann unterschiedlich geschnitten werden

Hu und seine Kollegen untersuchten zudem, wie sich die Maserung des Holzes auswirkt. Sie schnitten das behandelte Holz auf zwei Arten: einmal mit der Maserung und einmal quer dazu. Dabei erwies sich die Variante, bei der quer zur Maserung geschnitten wurde, als etwas stärker und weniger spröde.

Optisch unterscheiden sich die beiden Varianten zunächst nicht. Werden die beiden Scheiben auf ein Raster gelegt, ist dieses gut erkennbar. Unterschiede gibt es, wenn eine Scheibe ein wenig angehoben wird: Durch die Variante, bei der mit der Maserung geschnitten wurde, ist das Raster weiterhin sichtbar, wenn auch etwas verschwommen. Durch den Block hingegen, der quer zur Maserung geschnitten wurde, war das Raster nicht zu erkennen.

Anwendungen für das transparente Holz gebe es viele, sagen die Forscher, etwa für Fenster oder eben in Solarzellen. "Man könnte es auch als ein einzigartiges Baumaterial einsetzen", sagt Mingwei Zhu, einer der Entwickler. Daraus könnten dann Möbel oder Komponenten für den Hausbau gefertigt werden.


eye home zur Startseite
sfe (Golem.de) 21. Mai 2016

Bevor das hier noch weiter ausartet: closed. Ein schönes Wochenende, Sebastian Fels...

An0nym0u5 18. Mai 2016

Nein. Ich habe mir überlegt was mit dem Kunstharz passiert nachdem das ach so ökologische...

Bill Carson 18. Mai 2016

mache ich aus Salat ein Steak einfach kurz vor dem Verzehr austauschen.

HerrMannelig 18. Mai 2016

Anstelle des Erdöls in Paraffin-Form wäre doch Kunstharz sicher gleich viel ökologischer...

Dwalinn 18. Mai 2016

Dafür gibt es doch Pressspanplatten :) (wobei das ja eher Formholz wäre in Anlehnung an...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. The Mobility House über ACADEMIC WORK, München
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. e.solutions GmbH, Ingolstadt
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 21,99€
  2. 6,99€
  3. (-75%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Internet of Things

    Fehler in Geschirrspüler ermöglicht Zugriff auf Webserver

  2. Vikings im Kurztest

    Tiefgekühlt kämpfen

  3. Deep Sea Mining

    Nautilus Minerals will Gold auf dem Meeresgrund abbauen

  4. Festplatten zerstören

    Wie man in 60 Sekunden ein Datencenter auslöscht

  5. Supercomputer

    HPE und BASF kooperieren für die industrielle Chemie

  6. Lufthansa

    Hyperloop könnte innerdeutsche Flüge ersetzen

  7. Blitzkrieg 3

    Neuronale-Netzwerke-KI für Echtzeit-Strategiespiel verfügbar

  8. Mobilfunk

    Fonic Smart S erhält mehr Datenvolumen

  9. Gesetzesentwurf

    Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus

  10. Triby Family

    Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Hannover Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht
  2. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  3. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland

  1. Re: Saeure ? Hydraulische Presse ?

    sh4itan | 14:30

  2. Re: Hoffentlich verlangt jemand von denen eine...

    schily | 14:30

  3. Re: Miele sitzt da auf nem ziemlich hohen Roß....

    Mel | 14:29

  4. Re: Umweltschutz...

    PocketIsland | 14:28

  5. Re: Berlin schnell wieder von der Liste streichen

    schily | 14:27


  1. 14:15

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:00

  5. 11:03

  6. 10:43

  7. 10:28

  8. 09:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel