Abo
  • Services:

White Space: Microsoft investiert in billiges Internet auf dem Land

Microsoft will die Versorgung ländlicher Regionen durch White-Space-Technik sponsern. Für 10 US-Dollar im Monat werden 3 bis 4 MBit/s in Regionen ohne Netzversorgung geboten.

Artikel veröffentlicht am ,
White-Space-Base-Station
White-Space-Base-Station (Bild: Saankhya Labs)

Microsoft unterstützt die Internet-Ausstattung von ländlichen Haushalten in den USA mit Geräten, die den sogenannten White Space nutzen. Das sagte Microsoft-Chefjustiziar Brad Smith dem Wall Street Journal. Nach Angaben der Regulierungsbehörde FCC (Federal Communications Commission) haben in den USA rund 23 Millionen Menschen keinen Zugriff auf "schnelle Internetzugänge", die laut Definition minimal 25 MBit/s bieten müssen.

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

White Space sind ungenutzte Rundfunk-Frequenzen, die für die Telekommunikation genutzt werden. Die Nutzung der Bereiche unter 900 MHz und des 3-GHz-Bandes ist durch eine Festlegung der FCC unlizenziert möglich. White Space hat den Vorteil, dass niederfrequente Signale über längere Strecken übermittelt werden können. Die Technik sei gut geeignet, um bei geringen Kosten Konnektivität in ländlichen Gemeinden mit schlechter Telekommunikationsinfrastruktur bereitzustellen.

Microsoft unterstützt White-Space-Technik

Microsoft unterstützt die Nutzung der White-Space-Technik seit vielen Jahren. Durch Partnerschaften mit Telekommunikationsbetreibern wie Mid-Atlantic Broadband Communities Corporation in ländlichen Regionen sollen im kommenden Jahr zwölf Projekte in zwölf US-Bundesstaaten beginnen, um bis zum Jahr 2022 zwei Millionen Menschen zu versorgen. Angaben dazu, welchen Betrag Microsoft in das Projekt investieren wird, machte Smith nicht.

Die Versorgung soll Schulen Internetzugänge mit niedrigen Datenraten von 3 bis 4 MBit/s bringen. Haushalte können dieselbe Datenübertragungsrate für 10 US-Dollar im Monat erhalten. Für 40 US-Dollar werden 8 bis 10 MBit/s geboten.

Die Versorgung kostet pro Haushalt 1.000 US-Dollar, durch die Hilfe von Microsoft soll sie auf 100 US-Dollar sinken.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

M.P. 11. Jul 2017

Dann ziehe mal das Netzwerkkabel eines Freifunk-Routers ab, und sehe, was passiert...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /