Abo
  • Services:

White Night: Survival-Horror in Schwarz-Weiß

Einige der Entwickler von Alone in the Dark arbeiten bei einem neuen Studio an White Night. Dabei soll es ebenfalls um Survival-Horror gehen - allerdings in einem ungewöhnlichen Szenario.

Artikel veröffentlicht am ,
White Night
White Night (Bild: Osome Studio)

Einige Mitarbeiter der unabhängigen französischen Entwicklerfirma Osome Studio waren an Alone in the Dark beteiligt - jetzt stellen sie ein neues Spiel namens White Night vor. Darin findet sich der Protagonist nach einem nächtlichen Autounfall in der Nähe eines Herrenhauses wieder. Was zunächst als Suche nach Hilfe beginnt, soll rasch zum verzweifelten Bemühen werden, die dunklen Geheimnisse im Inneren des Gebäudes aufzudecken - und zu überleben.

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk, Frankfurt
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Das an den Film Noir der 30er Jahre erinnernde Schwarz-Weiß-Design von White Night enthält zugleich die zentrale Spielmechanik: Licht ist das wichtigste Hilfsmittel, es verdrängt die Dunkelheit, deckt verborgene Geheimnisse auf und bietet Schutz gegen die Schrecken im Herrenhaus. Allerdings ist der Vorrat an Lichtquellen begrenzt.

White Night erscheint nach aktueller Planung von Publisher Activision am 3. März 2015 über Steam für Windows-PC, Mac und Linux. Am 4. März soll die Version für die Playstation 4 folgen, und am 6. März die Umsetzung für die Xbox One. Von der USK hat White Night bereits eine Freigabe ab 12 Jahren erhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  3. 75,90€ + Versand
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Elephon 03. Feb 2015

Nein, ich meine die Öllampe und die Streichhölzer aus Amnesia-The Dark Descent. Wenn man...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    •  /