Abo
  • IT-Karriere:

White Night: Survival-Horror in Schwarz-Weiß

Einige der Entwickler von Alone in the Dark arbeiten bei einem neuen Studio an White Night. Dabei soll es ebenfalls um Survival-Horror gehen - allerdings in einem ungewöhnlichen Szenario.

Artikel veröffentlicht am ,
White Night
White Night (Bild: Osome Studio)

Einige Mitarbeiter der unabhängigen französischen Entwicklerfirma Osome Studio waren an Alone in the Dark beteiligt - jetzt stellen sie ein neues Spiel namens White Night vor. Darin findet sich der Protagonist nach einem nächtlichen Autounfall in der Nähe eines Herrenhauses wieder. Was zunächst als Suche nach Hilfe beginnt, soll rasch zum verzweifelten Bemühen werden, die dunklen Geheimnisse im Inneren des Gebäudes aufzudecken - und zu überleben.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. via experteer GmbH, Frankfurt (Home-Office)

Das an den Film Noir der 30er Jahre erinnernde Schwarz-Weiß-Design von White Night enthält zugleich die zentrale Spielmechanik: Licht ist das wichtigste Hilfsmittel, es verdrängt die Dunkelheit, deckt verborgene Geheimnisse auf und bietet Schutz gegen die Schrecken im Herrenhaus. Allerdings ist der Vorrat an Lichtquellen begrenzt.

White Night erscheint nach aktueller Planung von Publisher Activision am 3. März 2015 über Steam für Windows-PC, Mac und Linux. Am 4. März soll die Version für die Playstation 4 folgen, und am 6. März die Umsetzung für die Xbox One. Von der USK hat White Night bereits eine Freigabe ab 12 Jahren erhalten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.244,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  2. 189,00€
  3. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  4. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)

Elephon 03. Feb 2015

Nein, ich meine die Öllampe und die Streichhölzer aus Amnesia-The Dark Descent. Wenn man...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /