Abo
  • Services:
Anzeige
Whatsapp auf einem Smartphone
Whatsapp auf einem Smartphone (Bild: Stan Honda/AFP/Getty Images)

Whatsapp-Tarif: Whatsapp SIM bei E-Plus kostet einmalig 10 Euro

E-Plus bringt eine spezielle Whatsapp-SIM-Karte auf den Markt. Das Besondere dabei ist, dass der mit Whatsapp anfallende Datenverkehr nicht gesondert berechnet wird. Auch ohne Buchung einer Datenoption kann Whatsapp ohne weitere Kosten verwendet werden.

Anzeige

E-Plus startet heute in Kooperation mit Whatsapp den Prepaid-Tarif Whatsapp SIM. Damit ist die Whatsapp-Datennutzung bereits im Preis enthalten und wird auch separat verbucht. Das gab E-Plus am 7. April 2014 bekannt. Das Whatsapp-SIM-Starterset ist für den Preis von 10 Euro erhältlich und enthält 10 Euro Guthaben. Über den Whatsapp-Tarif hatte Golem.de in Grundzügen vor einem Monat berichtet.

Im voreingestellten Basistarif kosten innerdeutsche Gespräche pro Minute und SMS je 9 Cent. Mobile Internetnutzung außerhalb von Whatsapp wird mit 24 Cent pro MByte abgerechnet. Die Whatsapp-Nutzung ist nur im Inland im Preis inbegriffen.

Whatsall - 600 Freieinheiten für 10 Euro

Zusätzlich ist für 10 Euro pro Monat die Option Whatsall erhältlich. Whatsall ist ein Paket mit "600 Einheiten" für mobiles Internet, Telefonieren oder SMS-Schreiben. Es ist sehr ungewöhnlich, dass es ein Inklusivkontingent für die mobile Internetnutzung gibt.

Die 600 Inklusiveinheiten gelten für innerdeutsche Telefonate, SMS oder für mobiles Internet. Bei Anrufen wird dabei jede angefangene Telefonminute voll berechnet, eine sekundengenaue Abrechnung gibt es nicht.

Bis zu 600 MByte Datenvolumen pro Monat

Bei Datennutzung steht 1 MByte für eine Einheit. Datenverbindungen sind bis maximal 600 Einheiten mit bis zu 7,2 MBit/s nutzbar. Wer also nur mobiles Internet nutzt, erhält 600 MByte ungedrosseltes Datenvolumen. Wird das Volumen halbwegs gleich auf alle drei Einsatzgebiete verteilt, ergeben sich 200 Frei-SMS, 200 Gratistelefonate und ein Datenpaket mit 200 MByte, alle Whatsapp-Kommunikation ist davon ausgenommen.

Die Option kann zum Ende der 30-tägigen Laufzeit gekündigt werden. Nach Verbrauch der Inklusiveinheiten gelten für Telefonie und SMS die Preise des Whatsapp-SIM-Basistarifs und das mobile Internet wird gedrosselt. Nicht genutzte Inklusiveinheiten verfallen am Ende der Laufzeit von 30 Tagen.

E-Plus behält sich zudem vor, bei einer Nutzung dieses Dienstes mit einem Datenvolumen von über 1 GByte in 30 Tagen die Nutzung auf maximal 56 KBit/s zu drosseln.

Bei gebuchter Whatsall-Option und Nutzung des Dienstes Whatsapp werden Datenverbindungen für die Nutzung des Dienstes Whatsapp von über 1 GByte auf die Inklusiveinheiten der Whatsall-Option angerechnet.


eye home zur Startseite
WhatsappSimGratis 18. Jun 2014

Leute, bestellt euch die sim karte, whatsapp ist immer Gratis und man hat 600 flexibelne...

Timmaeh 06. Mai 2014

Naja, es ist nur kostenlos bis zu einem Traffic von einem GB, außerdem verfällt Guthaben...

Jupp Schmitz 30. Apr 2014

Ich finde das auch sehr merkwürdig. Ich sag nur: Microsoft und Mediaplayer, bzw...

grorg 07. Apr 2014

Ich nutze Netzclub seit Jahren und komme mit den kostenlosen 100Mb soweit super aus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  4. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 9,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: So ein Unsinn!

    Toni321 | 08:14

  2. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    John2k | 08:13

  3. Re: Grundsätzlich nicht uninteressant

    John2k | 08:11

  4. Re: Die Herstellerseite

    Dampfplauderer | 08:11

  5. Re: Ethereum

    AllDayPiano | 08:09


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel