Abo
  • Services:

Whatsapp: Supportende für Blackberry und Windows Phone 8 bekräftigt

Einen weiteren Aufschub gibt es nicht für die Blackberry-Plattform: Ende des Jahres endet der Support für Whatsapp. Das gilt auch für Nutzer von Windows Phone 8.0 - allerdings müssen entsprechende Smartphones deswegen nicht gleich ausgemustert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Whatsapp-Support für Blackberry und Windwos Phone 8.0 endet
Whatsapp-Support für Blackberry und Windwos Phone 8.0 endet (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Die Fans von Blackberry OS und Blackberry 10 haben Erfolg gehabt und Facebook überzeugen können, die Unterstützung für Whatsapp zwei Mal zu verlängern. Einen weiteren Aufschub wird es allerdings nicht geben: Am 31. Dezember 2017 beendet Facebook den Whatsapp-Support für die Blackberry-Plattform. An diesem Tag endet auch der Whatsapp-Support für Windows Phone 8.0, wie Facebook in einem Whatsapp-FAQ bekräftigt.

Whatsapp-Client kann weiter verwendet werden

Stellenmarkt
  1. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Wustermark bei Berlin
  2. BWI GmbH, Bonn

Ab dem 1. Januar 2018 ist Whatsapp dann aber nicht gleich ohne Funktion - ganz im Gegenteil. Bereits eingerichtete Whatsapp-Clients können weiterhin verwendet werden. Das Support-Ende bedeutet, dass damit keine neuen Whatsapp-Konten eingerichtet oder bestehende Konten noch einmal verifiziert werden können. Außerdem wird es wohl keine großen Software-Updates mehr geben, und im Zuge dessen könnten einzelne Whatsapp-Funktionen verschwinden. Der prinzipielle Funktionsumfang soll weiterhin gewährleistet werden.

Facebook wollte den Support für Blackberry OS und Blackberry 10 bereits Ende Dezember 2016 einstellen, ist dann aber im November 2016 von diesem Plan abgerückt und hat den Support um ein halbes Jahr verlängert, so dass eine vollständige Unterstützung bis Ende Juni 2017 geplant war. Dann wurde der Support im Juni 2017 nochmals um ein halbes Jahr verlängert, so dass die Blackberry-Plattform nun noch bis Ende dieses Jahres unterstützt wird.

Windows Phone 8.1 und Windows Mobile werden weiter unterstützt

Nach dem Support-Aus für Windows Phone 7 folgt in diesem Jahr auch das Ende von Windows Phone 8.0. Das Whatsapp-Supportende für Windows Phone 8.0 hatte Facebook im Juni 2017 bekanntgegeben und bleibt dabei. Wer ein Gerät mit Windows Phone 8.1 oder Windows 10 Mobile besitzt, ist davon nicht betroffen. Facebook hat noch keine Angaben gemacht, bis wann diese Plattformen unterstützt werden.

Nokias S40 will Facebook noch bis zum 31. Dezember 2018 unterstützen und ab dem 1. Februar 2020 wird der Support für Geräte mit Android 2.3.7 alias Gingerbread beendet. Neuere Android-Versionen werden weiterhin unterstützt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

der_heinz 27. Dez 2017

Unter dem Bericht von crackberry (https://crackberry.com/reminder-whatsapp-will-no-longer...

Surry 27. Dez 2017

Verstehen Sie mich nicht falsch. Ich möchte niemandem einen bestimmten Messenger...

der_heinz 27. Dez 2017

Entspannt würde ich das nicht nennen. Bei der Android-Version lassen sich nämlich nicht...

daarkside 27. Dez 2017

Warum die Android Version? Mit der aktuellen BB10 Version kann ich doch bilder und video...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /