Abo
  • Services:
Anzeige
Chaton 3.5 gibt es im Play Store.
Chaton 3.5 gibt es im Play Store. (Bild: Screenshot Golem.de)

Whatsapp-Konkurrent: Samsungs Chaton erhält eine Reihe neuer Funktionen

Samsung hat ein umfangreiches Update für seine Chat-Plattform Chaton angekündigt. Damit lassen sich Nachrichten im Bedarfsfall zurückrufen und Nutzer können bis zu 1 GByte große Dateien übertragen.

Anzeige

Samsung hat eine neue Version der Chaton-App vorgestellt. Das Update bringt eine Reihe von Neuerungen, die einem die Nutzung des Chat-Dienstes vereinfachen sollen. Samsung bietet mit Chaton einen Konkurrenzdienst zu Whatsapp an.

Versendete Nachrichten zurückrufen

Mit der Version 3.5 von Chaton können Anwender bei Bedarf eine bereits gesendete Nachricht zurückrufen. Das gilt für alle Nachrichten in Chaträumen sowie für Nachrichten direkt an einen anderen Kontakt. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Empfänger die Nachricht noch nicht abgerufen hat.

Zum Rückruf einer Nachricht muss der Nutzer nur länger auf die betreffende Nachricht tippen und aus der dann erscheinenden Auswahl den Rückruf auswählen. Samsung verspricht, dass die Nachricht dann verschwindet. Dies kann hilfreich sein, falls eine Nachricht einmal an den falschen Kontakt ging oder man eine Mitteilung versehentlich gesendet hat.

1-GByte-Datei übertragen

Als weitere große Neuerung ermöglicht es Chaton, bis zu 1 GByte große Dateien zu übertragen. Bis zu fünfmal am Tag dürfen solch große Dateien ausgetauscht werden. Gruppenchats können nun bis 1.001 Nutzer umfassen, zuvor lag die Obergrenze bei 200. Damit soll die Koordinierung von Veranstaltungen vereinfacht werden.

Chaton-Nutzer können mit dem Update zudem ihre Standortdaten mit anderen Kontakten austauschen. Zudem lassen sich die Chaton-Nachrichten und Kurzmitteilungen im selben Chatraum anzeigen. Damit stehen beide Textkommunikationen mit einer Person an einer Stelle zur Verfügung.

Vorerst gibt es die neue Chaton-Version wohl nur für Android-Geräte. Die Chat-Software gibt es kostenlos in Googles Play Store. Prinzipiell gibt es Chaton für die Mobilbetriebssysteme iOS, Windows Phone und Blackberry sowie für normale Handys. Der Dienst kann auch am PC genutzt werden. Mit einem Profil kann Chaton auf bis zu fünf Geräten verwendet werden.


eye home zur Startseite
George99 04. Apr 2014

Auf meinem S3 habe ich ChatOn komplett abgeschaltet. Ganz einfach im Anwendungsmanager...

Prinzeumel 04. Apr 2014

Ach ist die end 2 end Verschlüsselung geknackt? Nicht? 6 setzen.

Anonymer Nutzer 04. Apr 2014

hab ich zuerst gelesen! Mann, Mann, ist zum Glück schon Freitag...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Ulm
  2. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  3. Siltronic AG, Burghausen
  4. Orbit Logistics Europe GmbH, Leverkusen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Passwortmanager

    1Password bietet sichere Passwörter beim Grenzübertritt

  2. QD-LCD mit LED-BLU

    Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing

  3. Amazon, Maxdome, Netflix und Co.

    EU will europäische Filmquote etablieren

  4. XPS 13 (9365) im Test

    Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen

  5. Glaskorrosion

    CCDs in alten Leicas werden nicht mehr gratis ausgetauscht

  6. Zweitbildschirm

    Duet Display macht iPad Pro zum Zeichentablett für Mac und PC

  7. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  8. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  9. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  10. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

  1. Die Zukunft schon heute...

    VigarLunaris | 10:14

  2. Re: Gute Massnahme !!!

    d0p3fish | 10:14

  3. Re: Spulenfiepen!?

    nopy | 10:13

  4. Re: Machen wir es wie Trump

    Muhaha | 10:12

  5. Re: echt jetzt?

    Fuzzy Dunlop | 10:12


  1. 10:19

  2. 10:00

  3. 09:35

  4. 09:03

  5. 07:28

  6. 07:14

  7. 16:58

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel