Abo
  • Services:

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und deutsche Server

Immerhin verschlüsselt Sicher laut dessen Entwickler alle Daten Ende-zu-Ende. Das bedeutet: Daten wie Nachrichten oder Dokumente werden auf dem Smartphone des Senders verschlüsselt und später beim Empfänger wieder entschlüsselt. Dazu wird nach der Installation ein Schlüssel erstellt.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet
  2. TeamBank AG, Nürnberg

Diese Funktion ist zwar löblich, kann aber aufgrund des fehlenden Quellcodes nicht nachvollzogen werden. Denn wie bei Threema fehlt der Quellcode bei Sicher. Dessen Verfügbarkeit ist aber entscheidend für Kryptographieexperten, um die Sicherheit eines Programms überprüfen zu können.

Immerhin kann sich Berezovsky mittelfristig auch bei Sicher einen teiloffenen Quellcode wie bei Telegram vorstellen, wie er uns schrieb. Und auch, wenn Sicher kein Open-Source-Programm ist, sei man "nicht generell abgeneigt gegen Audit". Das ist vermutlich auch notwendig, denn laut Berezovsky ist ein "Full-Time-Kryptographieexperte bei Shape nicht eingestellt".

Wenn die Server in Deutschland stehen

Für App-Hersteller scheint es heutzutage ein unschlagbares Argument gegenüber Nutzern zu sein, dass ihre Server in Deutschland stehen. Auch Sicher wirbt damit. Laut Berezovsky möchte man das "Ecosystem so geschlossen wie möglich halten". Außerdem habe sein Team von Nutzern aus den USA erfahren, dass Server in Deutschland als Vorteil angesehen werden.

Eigene Daten, die auf fremden Servern gespeichert werden, sind immer ein Risiko. Ganz egal, ob die Server in Deutschland oder anderswo auf der Welt stehen. Hier versucht das Team von Sicher, das Risiko so gering wie möglich zu halten. Adressbücher werden laut Berezovsky nicht gespeichert. Dafür eine sogenannte User-ID, die zur Identifikation des Nutzers gespeichert wird.

Sicher ist vielleicht sicher

Eine gehörige Portion Vertrauen in die Entwickler von Sicher müssen dessen Nutzer also mitbringen. Ob Sicher wirklich sicher ist, lässt sich nämlich nicht sagen, da es für uns keine Möglichkeit gibt, die Sicherheit des Messengers zu überprüfen. Somit können wir nur schreiben, dass Sicher vielleicht sicher ist. Wer wirklich auf Nummer sicher gehen will, sollte daher weiter zu Alternativen wie Chatsecure oder Textsecure greifen, deren Quellcode für jeden zur Verfügung steht.

 Whatsapp-Alternative: Sicher will sicher sein
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 85% reduziert
  2. 109,00€
  3. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)
  4. GRATIS

REGWEBER 07. Mai 2018

Doch können wir auch andere Alternative für WhatsApp online finden, wie Threema, Telegram...

REGWEBER 07. Mai 2018

Man wird jeden Tag WhatsApp öffnen. Aber manchnal wird WhatsApp nicht so gut...

ButschBronson 23. Jun 2014

wieso soll eine firma die im handelsregister in london (für jeden offen zugänglich) steht...

gaym0r 23. Jun 2014

Es ist doch allgemein bekannt, dass über WhatsApp und ähnliche Dienste, nur...

Fenix.de 21. Jun 2014

Setzte mal deinen Aluhut kurz ab. Der Messenger wird nicht an der TU, sondern an der...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /