Westnetz: Eon sucht Investor für zwei Millionen Glasfaserhaushalte

Der Energieversorger Eon will auf dem Land in den Glasfaser-Ausbau investieren. Dafür braucht man 3 Milliarden Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Westnetz baut auch ein Glasfasernetz in Mendig in Rheinland-Pfalz aus.
Westnetz baut auch ein Glasfasernetz in Mendig in Rheinland-Pfalz aus. (Bild: Westnetz)

Das zu Deutschlands führendem Versorger Eon gehörende Unternehmen Westnetz hat Finanzkreisen zufolge die Suche nach einem Investor gestartet, der bei der Finanzierung eines Glasfaser-Ausbauprogramms mit einem Volumen von 3 Milliarden Euro helfen soll. Das berichtet das Handelsblatt. Die Investmentbank Barclays wolle im Auftrag von Westnetz in Kürze mögliche Interessenten mit Informationen zu dem Projekt versorgen, sagten demnach mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler .NET (m/w/d)
    ROBUR Automation GmbH, Niedernberg
  2. Koordinator für Live-Online-Trainings (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Den Plänen zufolge können sich Geldgeber wie etwa spezialisierte Infrastrukturfonds zur Hälfte am Eigenkapitalanteil des Projekts beteiligen. Von der Investitionssumme solle rund ein Drittel mit Eigenkapital, der Rest mit Fremdkapital bestritten werden, sagte eine der Personen. Eon und Barclays lehnten Stellungnahmen ab.

Der deutsche Eon-Konzern mit Hauptsitz in Essen betreibt bereits Glasfaserkabel entlang seiner Stromleitungen. Seit einigen Jahren investiert die Eon-Gruppe in Deutschland mit seinen Töchtern Ediscom und Westenergie Breitband in den Breitbandausbau. Es wird bereits ein insgesamt 25.000 Kilometer langes Glasfasernetz entlang der Stromleitungen betrieben.

Westenergie versorgt derzeit eine Million Haushalte mit Internet. Durch die neuen Investitionen könnten laut Handelsblatt zwei Millionen zusätzliche Kunden angeschlossen werden.

Eon baut seit 2019 selbst Glasfaser aus

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch ein Verlegen von Glasfaser entlang von Gastrassen ist bei Energieversorgern üblich. So besitzt Gasline, das den deutschen Gasversorgungsunternehmen im Fern- und Regionalbereich gehört, unbeleuchtete Netzkapazitäten mit 32.000 Kilometern im Schutz der Gasleitungstrassen, die in über 100 Städten an Telehäuser und Points-of-Presence angeschlossen sind. Weitere 3.000 Kilometer sollen bis 2024 ausgebaut werden.

Eon kündigte bereits im Januar 2019 an, mit einer Investition von rund 130 Millionen Euro in Brandenburg in den Glasfaserausbau einzusteigen. Der Energieversorger investierte hier über seine Telekommunikationstochter Ediscom. Nach eigenen Angaben verfügt Ediscom über eine 1.000 Kilometer umfassende Glasfaser-Infrastruktur im Nordosten Deutschlands. Weitere Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg sollen folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


forenuser 14. Mär 2022

"Die" ländlichen Regionen haben teilweise nicht einmal Breitband, gleich welcher...

bytewarrior123 12. Mär 2022

Jetzt müsste davon nur noch bezahlbar beim Verbraucher etwas ankommen ;-). PS: Komme aus...

jBurn 11. Mär 2022

Ging mir genauso :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Militär
Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug

Zwei Techniken sollen 2027 mit Satelliten fliegen, ein Fusionsreaktor und eine Radioisotopenbatterie. Nur eine davon ist glaubwürdig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

US-Militär: Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug
Artikel
  1. Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
    Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
    Die Qual der VPN-Wahl

    Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
    Von Moritz Tremmel

  2. Samsung Galaxy Book Pro 360 bei Amazon mit 400 Euro Rabatt
     
    Samsung Galaxy Book Pro 360 bei Amazon mit 400 Euro Rabatt

    Spannende Produkte zu günstigen Preisen gibt es bei Amazon auch heute. Satte Rabatte gibt es auf das Samsung Galaxy Book Pro 360 und vieles mehr.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
    Halbleiter & SMIC
    Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

    Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /