Western Digital: Streamingbox mit Smartphone-Fernsteuerung

Western Digitals TV Play ist ein Medienplayer zum Anschluss an den Fernseher, der Videos von diversen Onlinediensten darstellen kann. Über USB und WLAN können auch eigene Medien abgespielt werden. Gesteuert wird das System über eine Fernbedienung oder per iOS- und Android-Geräten.

Artikel veröffentlicht am ,
WD TV Play
WD TV Play (Bild: Western Digital)

Mit dem WD TV Play von Western Digital können Videos von Youtube, Netflix, Hulu Plus, Vudu, Slingplayer, Spotify, Pandora und Facebook auf dem Fernseher abgespielt werden. Wer lieber eigenes Material von USB-Geräten oder aus dem Heimnetzwerk per WLAN oder Ethernet abspielen will, kann es mit dem TV Play ebenfalls abrufen.

Stellenmarkt
  1. Team-Leiter:in (w/m/d) für die Informations- und Kommunikationstechnik
    Hochschule Aalen, Aalen
  2. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration zur IT-Administration an den landkreiseigenen ... (m/w/d)
    Landratsamt Schweinfurt, Schweinfurt
Detailsuche

Das Gerät unterstützt Auflösungen bis 1080p und die Videoformate AVI (Xvid, AVC, MPEG4, VC-1), MKV (h.264, x.264, AVC, MPEG4, VC-1), TS/TP/M2T/M2TS (MPEG4, AVC, VC-1), MP4/MOV (MPEG4, AVC), WMV9 und FLV (AVC). Kopiergeschützte Varianten der einzelnen Formate werden nicht abgespielt.

Die Oberfläche ermöglicht die Auswahl der jeweiligen Streaming-Dienste und sonstigen Quellen. Wer will, kann die Fernsteuerung nutzen, die dem Gerät beiliegt. Alternativ können auch kostenlose Apps für iOS und Android genutzt werden, die Western Digital anbieten will. Neben Videos und Musik spielt das Gerät auch Fotos in Diashows ab.

Der WD TV Play misst 27,2 x 104,9 x 105,9 mm. Er wird per HDMI oder Composite-Video an den Fernseher angeschlossen. Das Gerät soll rund 70 US-Dollar kosten. Wann der WD TV Play auch in Deutschland erhältlich sein wird, teilte Western Digital noch nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


highrider 17. Feb 2013

Ich hab's gerade eingespielt. Der Bug mit den Vorschaubildern ist gefixt. Wenn ich per...

Neuro-Chef 13. Feb 2013

Hmm, da wäre mir die Formatunsicherheit viel zu groß.

DJ_Ben 13. Feb 2013

Ursprünglich sprach ich von XMBC weil du was davon erwähnt hattest in Verbindung mit...

polypoly 13. Feb 2013

immernoch kein zugriff auf ard & zdf mediatheken wie es jeder samsung oder panasonic tv kann?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /