Abo
  • Services:

Western Digital Blue SSHD: WDs erste Hybrid-Festplatte hat 4 TByte

4 TByte Magnet-Speicher plus 8 GByte Flash: Die Blue SSHD ist Western Digitals erste große Hybrid-Festplatte. Sie ist ein bisschen flotter und sparsamer als Seagates zwei Jahre alte Desktop SSHD.

Artikel veröffentlicht am ,
Blue SSHD mit 4 TByte
Blue SSHD mit 4 TByte (Bild: Western Digital)

Western Digital hat seine erste Hybrid-Festplatte in 3,5-Zoll-Bauweise veröffentlicht (PDF), die Blue SSHD. Das steht für Solid State Hybrid Drive und meint nichts anderes als eine Mischung aus klassischer Festplatte und schnellem Flash-Speicher. Western Digital bietet die Blue SSHD im 2,5-Zoll-Formfaktor mit 1 TByte und in 3,5-Zoll-Bauweise mit 4 TByte an. Der NAND-Flash fasst immer 8 GByte.

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Wie bei Hybrid-Festplatten üblich, dient der Flash als Lesepuffer: Häufig genutzte Daten werden von einem Algorithmus erkannt und in den 8 GByte abgelegt. Das beschleunigt beispielsweise den Boot-Vorgang und den Start von Programmen. Schreibvorgänge hingegen landen direkt auf der Festplatte und werden durch den als zusätzliche Platine integrierten Flash nicht schneller.

Das 4-TByte-Modell in 3,5-Zoll-Bauweise wird per Sata-6-GBit/s-Schnittstelle angeschlossen und erreicht Western Digital zufolge eine dauerhafte (sustained) Datenübertragung von 150 MByte pro Sekunde. Details zur Lese- und Schreibgeschwindigkeit nennt der Hersteller nicht, auch die Drehgeschwindigkeit der vier Plattern verschweigt Western Digital.

Mit angegebenen 150 MByte pro Sekunde ist die Blue SSHD minimal schneller als Seagates Desktop SSHD mit 146 MByte pro Sekunde (PDF), zudem liegt die Leistungsaufnahme unter der der Konkurrenz: Western Digital nennt durchschnittliche 6 Watt bei Lese- und Schreibvorgängen sowie 4,75 Watt im Leerlauf - Seagates SSHD kommt auf 7,5 und 6,2 Watt.

Ein offizieller Preis liegt uns nicht vor. Im Handel ist die Blue SSHD mit 4 TByte bereits gelistet, aber nicht verfügbar - wir gehen von etwas weniger als 200 Euro aus, so wie bei Seagates Desktop SSHD.



Anzeige
Top-Angebote

Ach 26. Jun 2015

Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann läuft schon bei jedem Zugriff die...

acuntex 26. Jun 2015

Das FusionDrive ist nur eine Software-Lösung.

fuzzy 26. Jun 2015

Das ist doch was SSDs so toll macht. Man kann überall SSDs reinbauen und profitiert...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /