Werbung: AR-Lippenstift für Youtube-Influencer

Influencer können künftig auf Youtube nicht mehr nur einfach für bestimmte Produkte werben, Zuschauer sollen diese auch virtuell ausprobieren. Möglich macht das Augmented Reality.

Artikel veröffentlicht am ,
Altmodisches Ausprobieren ist dank Youtubes AR-Integration bald passé.
Altmodisches Ausprobieren ist dank Youtubes AR-Integration bald passé. (Bild: Pixabay/Pixabay-Lizenz)

Google hat in seinem Marketing-Blog eine neue Werbeform für Youtube vorgestellt. Künftig können Nutzer über eine Augmented-Reality-Integration von Influencern vorgestellte Produkte virtuell anschauen und ausprobieren. Google nennt die Funktion AR Beauty Try-On.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d) Windows
    Kittelberger GmbH Lichtsatz EDV Informationsverarbeitung, Reutlingen
  2. Software-Entwickler (m/w/d) Applikation (Linux)
    Ultratronik GmbH, Gilching bei München
Detailsuche

Als Beispiel verwendet Google Lippenstift: Zuschauer sollen die vorgestellte Farbe dank AR virtuell auftragen und so beurteilen können, ob sie ihnen steht. Dieses Konzept lässt sich natürlich auch auf weitere Produkte ausweiten. Der Make-up-Bereich bietet sich wahrscheinlich auch aufgrund der zahlreichen Schminkanleitungen auf Youtube als Einsatzzweck für die AR-Integration an.

Influencer können AR Beauty Try-On über Youtubes Marketing-Plattform Famebit verwenden. Zu den ersten Partnern gehört MAC Cosmetics, das über Famebit Influencer anheuern kann, die dann für die Kosmetikprodukte mit Hilfe von Augmented Reality Werbung machen können.

Bei Tests 80 Sekunden Nutzungszeit

Google hat die AR-Integration eigenen Angaben zufolge Anfang 2019 mit verschiedenen Kosmetikmarken getestet. Dabei hat das Unternehmen festgestellt, dass 30 Prozent der Zuschauer in der iOS-App von Youtube die AR-Funktion aktivierten und durchschnittlich 80 Sekunden damit verbrachten, die beworbenen Produkte auszuprobieren.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Hersteller sollen dank Swirl künftig zudem Produkte in 3D-Animationen und animierten Explosionszeichnungen präsentieren können. So lässt sich beispielsweise ein Turnschuh genau von allen Seiten betrachten, oder das Innere eines Smartphones. Mit Hilfe eines eigenen Editors namens Poly können Unternehmen einfach aus Fotos dreidimensionale Objekte erstellen. Die erforderlichen Tools sollen im Laufe des Sommers 2019 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

win.ini 20. Jun 2019

Begründung?



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /