Werbeblocker: Eyeo übergibt Kontrolle an Acceptable-Ads-Komitee

Eyeo will nicht mehr selbst über die Regeln für Whitelisting bei Adblockern und akzeptable Werbeanzeigen entscheiden. Künftig wird ein Gremium die Regeln festlegen - unabhängig - wie Eyeo betont.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Mitglieder des Acceptable-Ads-Gremiums.
Die Mitglieder des Acceptable-Ads-Gremiums. (Bild: Screenshot Golem.de)

Der Anbieter des Werbeblockers Eyeo wird ab sofort die Akzeptanzkriterien des Acceptable-Ads-Programms nicht mehr selbst festlegen. Die Arbeit wird an das Acceptable-Ads-Committee (AAC) übertragen. Dieses Gremium besteht bereits seit 2011, soll aber künftig alleinverantwortlich entscheiden. Um die Zulässigkeit des Geschäftsmodells von Eyeo wurden bereits mehrere Prozesse geführt.

Stellenmarkt
  1. Spezialistinnen und Spezialisten (w/m/d) im IT-Risikomanagement im Bereich IT-Aufsicht und Cybersicherheit
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn
  2. IT-Koordinator (m/w/d)
    Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin
Detailsuche

Die ersten Mitglieder der Gruppe wurden von Eyeo selbst ausgewählt. In Zukunft soll das das Gremium aber auch über Nachbesetzungen autonom entscheiden. Die Interessen der Verleger sollen vom Verlag Condé Nast und den Veranstaltern der Ted-Talks repräsentiert werden. Aus dem Bereich der Werbetechnik sind Rocket Fuel, Rakuten Marketing, Native Ads, Sharethrough und weitere Anbieter dabei. Der Bereich der Verbraucherschutz-Gruppen ist derzeit nicht besetzt, bei den "Digital-Rights-Initiativen" ist die eher unbekannte Gruppe Fight for the Future dabei.

Nutzer können sich für das Gremium bewerben

Auch Nutzer können Mitglied des Gremiums werden, Bewerbungen werden seit dem 15. März entgegengenommen. Eyeo schreibt: "Das Acceptable Ads Committee ist in seiner Art einzigartig, da erstmals auch ein Nutzer als vollwertiges Mitglied akzeptiert wird und damit die Verbraucherinteressen gegenüber der Branche der Online-Werbung vertreten werden." Jede der Gruppen wird in dem Komitee durch ein stimmberechtigtes Mitglied vertreten. Dieses Mitglied soll innerhalb der eigenen Nutzergruppe Diskussionen führen.

Das Geschäftsmodell von Eyeo ist umstritten, insbesondere das bezahlte Whitelisting von Werbung. Im Streit zwischen Eyeo und dem Axel-Springer-Verlag geht es außerdem darum zu klären, ob Eyeo selbst für die Easylist zur Umgehung von Werbeblockern verantwortlich ist, oder ob dies von unabhängigen Nutzern gepostet wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

ABP_Karl 22. Mär 2017

Schönen guten Morgen User_x, wir haben kein Vetorecht als solches. Wir kümmern uns um die...

Benutzer0000 18. Mär 2017

akzeptabler Werbung ist genauso ein wort wie "trockene flüssigkeit" oder "lebende leiche"

Benutzer0000 18. Mär 2017

ach was, die denken sowieso sie sind die allerklügsten, da ändert mein kommentar nichts...

ikhaya 17. Mär 2017

Bis auf eine kleine Liste an Ausnahmen für die bekannten Listen benutzen Ublock und ABP...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /