Abo
  • Services:
Anzeige
Der Wepod bietet sechs Sitzplätze.
Der Wepod bietet sechs Sitzplätze. (Bild: EasyMile)

Wepod: Selbstfahrender Minibus bringt Pendler zum Ziel

Der Wepod bietet sechs Sitzplätze.
Der Wepod bietet sechs Sitzplätze. (Bild: EasyMile)

In den Niederlanden soll ab November ein Wepod der Firma Easymile sechs Personen elektrisch zum Ziel bringen. Das Fahrzeug ist mit zahlreichen Sensoren ausgerüstet und fährt die Strecke selbstständig ab, ist dabei aber sehr langsam und darf nur tagsüber unterwegs sein.

Anzeige

Ab November 2015 soll ein Easymile Wepod elektrisch und ohne Fahrer autonom seine Fahrgäste zum Ziel bringen. Er bietet sechs Sitzplätze. Der Minibus orientiert sich mit zahlreichen Sensoren wie Kameras und einem Laser sowie Radar auf der etwa sieben km langen Strecke zwischen den niederländischen Städten Wageningen und Ede. Das Fahrzeug des französischen Herstellers Easymile pendelt nicht einfach zwischen zwei Endpunkten hin und her, sondern kann von potenziellen Fahrgästen per App zu einem Abholpunkt entlang der Strecke bestellt werden.

Der Wepod fährt allerdings nicht rund um die Uhr, sondern nur bei Tag, guten Sichtverhältnissen und wenig Verkehr. Das Fahrzeug ist zwar im öffentlichen Straßenverkehr und nicht auf einer abgesperrten Strecke unterwegs, doch allzu viel soll der Technik nicht zugemutet werden. Deshalb fährt der Bus auch nur mit maximal 25 km/h.

  • EasyMile  WEpod (Bild: WEpod)
  • App für den WEpod  (Bild: WEpod)
  • EasyMile  WEpod (Bild: WEpod)
EasyMile WEpod (Bild: WEpod)

Auch wenn kein Fahrer mit an Bord ist, vollkommen ohne Aufpasser ist der Bus nicht unterwegs. Eine Zentrale überwacht die Fahrt aus der Ferne und kann auch eingreifen. Im November 2015 soll die Testphase beginnen. Ist sie erfolgreich, könnten weitere Busse auf die Reise geschickt werden.


eye home zur Startseite
der_wahre_hannes 30. Sep 2015

Aber eben anders als in einem PKW/Bus... ich weiß ja nicht, wann du das letzte mal in...

der_wahre_hannes 30. Sep 2015

Oder so: https://www.youtube.com/watch?v=2tyPy05od9o

Doedelf 29. Sep 2015

+1 - von mir auch aus - sofort. Autofahren nur noch auf abgesperrten Bereichen, alles...

Mandrake0 29. Sep 2015

http://www.rinspeed.eu/conceptcar_Rinspeed-microMAX_24.html okey der von rinnspeed war...

robinx999 29. Sep 2015

Naja unter Weepod werden halt die WC Sitze für Kleinkinder vertrieben. Könnte in der Tat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Teradata über ACADEMIC WORK, München
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Wolfsburg
  3. Medion AG, Essen
  4. K+S Aktiengesellschaft, Kassel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Dümmer geht es kaum oder?

    Signator | 01:17

  2. Re: Lieber das U-Bahnnetz ausbauen!

    Bujin | 01:17

  3. Re: 80 Prozent nutzen die kostenfreien SD-Varianten.

    ibsi | 01:15

  4. Re: Ich bin auch für die Todesstrafe

    ceysin | 01:13

  5. Re: Schmarotzer sind Mitläufer

    Signator | 01:13


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel