Abo
  • Services:
Anzeige
Zalandos App
Zalandos App (Bild: Zalando)

Weniger Werbung: Zalando macht operativen Gewinn

Zalandos App
Zalandos App (Bild: Zalando)

Ist der Ruf erst ruiniert: Zalando hat die Werbeausgaben reduziert und konzentriert sich auf profitables Wachstum. Endgültige Geschäftszahlen sollen Anfang März vorgelegt werden.

Anzeige

Zalando hat im vergangenen Jahr erstmals im operativen Geschäft einen Gewinn erwirtschaftet. Vor Zinsen, Steuern und Sonderfaktoren wurde ein Gewinn von 82 Millionen Euro erarbeitet, teilte Zalando am 12. Februar 2015 mit. Im Jahr 2013 wurde noch ein Minus von 109 Millionen Euro berichtet. Der Umsatz wuchs um 26 Prozent auf 2,21 Milliarden Euro.

Im laufenden Geschäftsjahr erwartet der Modehändler weiterhin einen Umsatzanstieg von 20 bis 25 Prozent. Angaben zu Gewinn oder Verlust machte Zalando nicht. Alle veröffentlichten Zahlen seien noch vorläufig und nicht geprüft. Zalando veröffentlicht die endgültigen Geschäftszahlen sowie den Geschäftsbericht wie angekündigt am 5. März 2015.

Der Konzernumsatz wuchs im vierten Quartal 2014 um rund 21 Prozent auf 666 Millionen Euro nach einem Umsatz von 550 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das unbereinigte EBIT betrug 61 Millionen Euro. Die Entwicklung sei im Wesentlichen auf sinkende Umsatzkosten und Marketingausgaben zurückzuführen. Zalando hat seine Werbeausgaben im Fernsehen und Internet stark reduziert. Das Unternehmen konzentriere sich weiter auf profitables Wachstum.

Zalando wird immer wieder wegen besonders harter Arbeitsbedingungen kritisiert. Fast drei Viertel der Befragten kritisierten bei Zalando Erfurt bei einer Umfrage im Mai 2014 den hohen oder sehr hohen Arbeitsdruck. Jeder Dritte erklärte, schon einmal krank zur Arbeit ins Warenlager gegangen zu sein. In dem größten Standort hat Zalando 2.000 Beschäftigte.

Eine RTL-Reporterin hatte mit Unterstützung von Günter Wallraff drei Monate verdeckt an dem Standort recherchiert. Von jedem Lagerarbeiter können die Vorgesetzten laut dem Bericht auf dem Bildschirm sehen, wann Waren aufgenommen und transportiert werden. An Spitzentagen lief die Journalistin nach eigenen Angaben in einer Achtstundenschicht bis zu 27 Kilometer. Regelmäßig werden Kollegen dem Bericht zufolge wegen Kreislaufzusammenbruchs oder anderer gesundheitlicher Probleme mit dem Krankenwagen abtransportiert.


eye home zur Startseite
TheUnichi 13. Feb 2015

Was sonst? Kaviar? Ist es denn unsere Schuld, dass die faul sind? Wenn man einfach faul...

dsick 12. Feb 2015

Du kennst wohl Frontal21 nicht. Das ist suggestiver Drecksjournalismus gemacht von und...

DerVorhangZuUnd... 12. Feb 2015

Jaja.. Zalando macht also endlich mal Gewinn. Wurde ja mal Zeit. Der Gewinn wird aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Packsize GmbH, Herford (Home-Office)
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,82€+ 3€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Mobiles Betriebssystem

    Apple veröffentlicht überraschend iOS 11.0.1

  2. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  3. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  4. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  5. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  6. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  7. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  8. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  9. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  10. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Re: Zusammenhang Dateisystem und Anwendung

    User_x | 23:55

  2. Re: Verstehe ich nicht

    LIGHTSABER96 | 23:54

  3. Re: Ruin durch übertriebene Rendite-Erwartungen

    Deff-Zero | 23:52

  4. Re: Oh man wie hab ich drauf gewartet!

    nachgefragt | 23:52

  5. Re: Beamten-Taugenichtse (kwt)

    User_x | 23:51


  1. 23:09

  2. 19:13

  3. 18:36

  4. 17:20

  5. 17:00

  6. 16:44

  7. 16:33

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel