Weniger Extras im Auto: Mercedes Light dank Chipkrise

Mercedes ist von der Chipkrise so stark betroffen, dass Kunden ihre Fahrzeuge nicht erhalten können, wenn sie nicht auf Extras verzichten.

Artikel veröffentlicht am ,
Front Mercedes EQS
Front Mercedes EQS (Bild: Mercedes Benz)

Der Daimler-Konzern hat ein großes Problem: Weil Chips für Fahrzeugfunktionen fehlen, können viele Mercedes Benz eigentlich nicht ausgeliefert werden. Der Autohersteller bietet zahllose Extras für seine Fahrzeuge an, die in vielen Fällen mit Elektronikeinsatz verbunden sind. Um nun trotzdem Autos verkaufen zu können, will Daimler auch Fahrzeuge in Minimalausstattung anbieten, die natürlich auch günstiger sein werden, berichtet der Focus.

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitekt (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. (Senior) Engineer - Virtual Cloud Infrastructure (w/m/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
Detailsuche

Mercedes Benz verkaufte im abgelaufenen Quartal 428.361 Autos - und damit 30,2 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Andere Hersteller produzieren in der Krise Autos, die nicht ausgeliefert werden können, weil ihnen wichtige Funktionen noch fehlen. Diese werden, wenn Chips vorhanden sind, nachgerüstet und kommen dann erst zum Kunden. Auch Mercedes lagert Autos zwischen. Dies dürfte vor allem der Fall sein, wenn Funktionen nicht mehr nachträglich eingebaut werden können.

Wer bereits einen Mercedes mit einer Ausstattung gekauft hat, die es derzeit nicht gibt, kann natürlich auch vom Kauf zurücktreten oder warten. Ein Medienbericht, nachdem Kunden das vergünstigte Angebot annehmen müssen, bei dem das Fahrzeug weniger Extras enthält, wurde von Daimler zurückgewiesen. Die Nachrüstung von fehlenden Funktionen bietet Mercedes dem Bericht nach nur in Fällen an, bei denen ein Einbau wirtschaftlich vertretbar ist. Welche Extras betroffen sind, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Joey5337 08. Okt 2021

Die Wahl zu haben ist schön. Ich gönne es auch jedem, Features, die ihm wichtig sind...

bofhl 08. Okt 2021

Die Komponenten sind nicht alt - sie wurden nur mit größeren Strukturen gebaut! Und der...

Joey5337 07. Okt 2021

Du verstehst nicht. Das haben die nicht deinetwegen eingebaut. Ein China-Touch-Tablet...

ad (Golem.de) 07. Okt 2021

Ab einem gewissen Punkt ist man wieder bei Auto 1.0 ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
Artikel
  1. J.R.R. Tolkien: The Embracer Group kauft Der Herr der Ringe
    J.R.R. Tolkien
    The Embracer Group kauft Der Herr der Ringe

    Bis auf die Buchrechte gehört Der Herr der Ringe künftig zu The Embracer Group. Nebenbei kauft der Publisher mal wieder ein paar Spielestudios.

  2. Softwareupdate: Falsches 5G-Icon im LTE-Netz von O2 Telefónica
    Softwareupdate
    Falsches 5G-Icon im LTE-Netz von O2 Telefónica

    Plötzlich zeigten Basisstationen im gesamten Nordosten Deutschlands 5G an. Doch die Ursache war nur ein fehlerhaftes Software-Update von Telefónica.

  3. Openweather: Eine Wetter-Uhr auf dem Raspberry Pi
    Openweather
    Eine Wetter-Uhr auf dem Raspberry Pi

    Wir zeigen auf einem 64-x-64-LED-Panel mithilfe eines Raspberry Pi außer der Uhrzeit auch Wetterinformationen an. Die Programmierung erfolgt in C#.
    Eine Anleitung von Michael Bröde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /