Abo
  • Services:
Anzeige
Wendelstein 7-X (im Juni 2015): neun Jahre Bauzeit
Wendelstein 7-X (im Juni 2015): neun Jahre Bauzeit (Bild: Tino Schulz/IPP)

Helium-3-Fusion setzt fast keine Strahlung frei

Vorteil der Kernfusion gegenüber der Kernspaltung: Die Fusion läuft nur ab, wenn die nötigen Bedingungen gegeben sind, wenn also der große Druck und die extrem hohen Temperaturen aufrechterhalten werden und viel Anfangsenergie zugeführt wird. Werden die Elektromagnete abgeschaltet, ist Schluss - ebenso wenn kein Brennstoff mehr zugeführt wird. Es kann also zu keiner unkontrollierten Reaktion wie in Tschernobyl oder Fukushima kommen.

Anzeige

Bei der D-T-Fusion wird lediglich Tritium freigesetzt, das eine Halbwertszeit von etwas über zwölf Jahren hat. Allerdings werden die Materialien, aus denen die Reaktorkammer besteht, kontaminiert. Nach etwa 50 Jahren soll die Strahlung abgeklungen sein - anders als bei den Überbleibseln der Kernspaltung, deren radioaktiver Abfall noch Tausende Jahre lang strahlt.

Helium-3 gibt es nur auf dem Mond

Noch besser wäre eine Fusion mit Helium 3, bei dem praktisch keine radioaktive Strahlung freigesetzt wird. Allerdings kommt dieses Helium-Isotop auf der Erde kaum vor. Es ist Bestandteil des Sonnenwindes, den das Erdmagnetfeld von der Erdoberfläche abhält. Auf dem Mond, der kein Magnetfeld hat, kommt das Helium 3 vor. Doch ein Abbau, um damit irdische Fusionsreaktoren zu betreiben, dürfte Science-Fiction bleiben.

Erst einmal geht es aber darum, ein stabiles Plasma zu erzeugen. In dieser Woche fangen die Greifswalder Wissenschaftler mit einem Helium-Plasma an. "Denn mit Helium ist der Plasmazustand leichter zu erreichen", sagt Klinger. Anfang des kommenden Jahres soll dann ein Wasserstoff-Plasma folgen. Auch ein Plasma aus Deuterium wollen sie am Wendelstein 7-X erzeugen, allerdings erst in einigen Jahren.

 Stellarator oder Tokamak

eye home zur Startseite
%username% 11. Dez 2015

ja, ist top! liegt an holger klein (holgi) => https://twitter.com/holgi / hier seine...

DER GORF 11. Dez 2015

Lol, das hat schon fast weh getan. xD

M.P. 11. Dez 2015

Eigentlich sind anscheinend laut Wikipedia die autretenden Fusionen in *dieser...

FreiGeistler 10. Dez 2015

Ich bin überzeugt du solltest einen Roman schreiben. :D Ich würde ihn lesen. Wird...

x2k 10. Dez 2015

Eig. Sind es sogar 6*10^23 teilchen für ein mol helium. ^Postmortales klugscheißen sorry...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medac GmbH, Wedel bei Hamburg
  2. USU AG, Möglingen bei Stuttgart
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Potsdam


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€
  2. 246,94€

Folgen Sie uns
       


  1. Aufsteckbar

    Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

  2. Panamera Turbo S E-Hybrid

    Porsche kombiniert V8-Motor und E-Antrieb

  3. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  4. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  5. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  6. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  7. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  8. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  9. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  10. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Opel Ampera-e

    Reci | 09:04

  2. Der übliche dumme Fehler: Mobiles Gerät und...

    cyberdynesystems | 09:03

  3. Re: Reale Switch-Kosten

    JanZmus | 09:01

  4. Re: Alle reden von Spielen? Warum?

    thecrew | 09:01

  5. Re: Preiswert

    Vollstrecker | 09:01


  1. 07:23

  2. 07:14

  3. 17:37

  4. 17:26

  5. 16:41

  6. 16:28

  7. 15:45

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel