Abo
  • Services:
Anzeige
Der Weltrekord-Quadcopter
Der Weltrekord-Quadcopter (Bild: Dirk Brunner/Screenshot: Golem.de)

Weltrekord: Kleiner Quadrocopter steigt in knapp 4 Sekunden um 100 Meter

Der Weltrekord-Quadcopter
Der Weltrekord-Quadcopter (Bild: Dirk Brunner/Screenshot: Golem.de)

Der Quadcopter von Dirk Brunner hat einen Weltrekord geschafft. Die 900 Gramm schwere Drohne stieg in 3,871 Sekunden auf 100 Meter Höhe. Das reicht für einen Eintrag ins Guinness-Register.

Ein kleiner Multicopter hat vor Zeugen eine Höhe von 100 Metern in extrem kurzer Zeit erreicht. Das mit vier Elektromotoren ausgerüstete Gerät stieg ausgehend vom Schwebeflug in Kniehöhe in 3,871 Sekunden auf 100 Meter. Die maximale Steigleistung lag bei 52,5 m/s (knapp 190 km/h).

Anzeige

Ein Verkehrsflugzeug erreicht bei schnellem Steigflug nach dem Start rund 25 m/s Steigrate. Die maximale Antriebsleistung des Quadcopters liegt nach Angaben des Konstrukteurs bei 2.300 Watt.

Zum Vergleich: Eine DJI Phantom 3, die Golem.de testete, kann mit rund 15 km/h aufsteigen, und selbst das ist angesichts der Größe des Geräts vom Boden aus schon beeindruckend schnell.

Dem Rekordflug ging ein Fehlschlag inklusive Absturz voraus, wie Dirk Brunner in seinem Blog berichtet und in einem Video dokumentiert. Ein Ausfall eines Motors führte dazu, dass die Drohne zu Boden und damit kaputtging. Die Reparatur dauerte allerdings nur zwei Tage. Die Drohne wurde mit einem LiPo-Akku betrieben.

Im Video und auf Fotos werden auch Motoren mit Funkenflug und rauchende Elektronik gezeigt - ein Zeichen dafür, dass Brunner die Technik teilweise über ihre Leistungsgrenzen hinweg trieb.

Beim Rekordflug wurde die Höhe mit dem Höhenmesser in der Drohne und mit Hilfe der On-Bord-Kamera überprüft. Die Kamera wurde auf den Boden ausgerichtet und filmte Bodenmarkierungen, woraus sich mit einer geometrischen Berechnung ebenfalls ihre Höhe kontrollieren ließ. Der Flug fand unter Zeugen statt.


eye home zur Startseite
Teebecher 26. Feb 2016

Es wäre schön, wenn wenigstens technisch orientierte Portale (so wie in der Überschrift...

sss123 25. Feb 2016

Doch, das ist ein Problem, weil der kleine aber vergleichsweise steife Rahmen die...

johnsonmonsen 25. Feb 2016

Hallo berritorre! Natürlich wäre das besonders kompetitiv! In diesem Zusammenhang fällt...

smonkey 25. Feb 2016

... bekommt hier eine ganz neue Bedeutung.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. flexis AG, Chemnitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)
  2. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)
  3. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Head of Problem !!

    superdachs | 03:20

  2. Re: Löschqopute irrelevant

    p4m | 02:57

  3. Re: Tweets haben Stimmung in den USA beeinflusst

    p4m | 02:52

  4. Re: "Die meisten Hersteller werden Updates per...

    p4m | 02:48

  5. Re: Was ist mit Acer?

    p4m | 02:38


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel