Abo
  • IT-Karriere:

Weltraumspiel: Kerbal Space Program ist gestartet

Seit mehreren Jahren arbeitet das Entwicklerstudio Squad - teils mit Unterstützung der Nasa - an seiner Weltraumsimulation Kerbal Space Program. Jetzt hat das Spiel die Betaphase verlassen und liegt in Version 1.0 vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Kerbal Space Program
Artwork von Kerbal Space Program (Bild: Squad)

Drei, zwei, eins und Start: Das Weltraumspiel Kerbal Space Program hat nach mehreren Jahren Entwicklungszeit die Alpha- und Betaphase abgeschlossen und trägt die Versionsnummer 1.0. In der für Windows-PC, OS X und Linux erschienen Simulation des mexikanischen Entwicklerstudios Squad können Spieler unter anderem ihre eigene Rakete gestalten und Missionen im All planen und durchführen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Einige Teile des irgendwo zwischen trockener Simulation und lustigem Spiel angesiedelten Kerbal Space Program entstanden zusammen mit der Nasa: Dabei geht es um die New Asteroid Initiative. Im Spiel müssen die Himmelskörper entdeckt und nach Möglichkeit eine Kollision mit dem Heimatplaneten verhindert werden. Auch Elon Musk vom privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX hat wiederholt Interesse an dem Programm gezeigt.

In dessen Mittelpunkt stehen die Kerbals - ein Volk von knuddeligen, grüngesichtigen Wesen, die auch ins All wollen. Dazu baut ihnen der Spieler ein Raumschiff aus vorgefertigten Modulen und schickt sie in den Weltraum, wo die Kerbals mehr oder weniger komplexe Missionen zu erfüllen haben. Das Programm verwendet ein vereinfachtes, für Einsteiger aber immer noch recht komplexes Physikmodell, zusammen mit Elementen wie die Erforschung neuer Technologien.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-64%) 35,99€
  2. 4,99€
  3. 15,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

Salzbretzel 29. Apr 2015

Ich habe schon einige Raketen in die Sonnen Umlaufbahn geschossen. Das ist erschreckender...

AndyMt 29. Apr 2015

Dank KSP hab ich mich in die 3D Modellierung eingearbeitet und angefangen eigene...

Arystus 28. Apr 2015

Definitiv ^^ wen man Jebediah Kerman auf ne Globetrotter II (ist Glaube ich aus einem...

embix 28. Apr 2015

Wer von dem Kerbalgequatsche mehr will, sollte mal den Chatterer Mod ausprobieren.

embix 28. Apr 2015

Bei CKAN kann ich nur zustimmen. Spätestens seit Minecraft weiß ich, daß ein modbares...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

    •  /