Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Kerbal Space Program
Artwork von Kerbal Space Program (Bild: Squad)

Weltraumspiel: Kerbal Space Program ist gestartet

Artwork von Kerbal Space Program
Artwork von Kerbal Space Program (Bild: Squad)

Seit mehreren Jahren arbeitet das Entwicklerstudio Squad - teils mit Unterstützung der Nasa - an seiner Weltraumsimulation Kerbal Space Program. Jetzt hat das Spiel die Betaphase verlassen und liegt in Version 1.0 vor.

Drei, zwei, eins und Start: Das Weltraumspiel Kerbal Space Program hat nach mehreren Jahren Entwicklungszeit die Alpha- und Betaphase abgeschlossen und trägt die Versionsnummer 1.0. In der für Windows-PC, OS X und Linux erschienen Simulation des mexikanischen Entwicklerstudios Squad können Spieler unter anderem ihre eigene Rakete gestalten und Missionen im All planen und durchführen.

Anzeige

Einige Teile des irgendwo zwischen trockener Simulation und lustigem Spiel angesiedelten Kerbal Space Program entstanden zusammen mit der Nasa: Dabei geht es um die New Asteroid Initiative. Im Spiel müssen die Himmelskörper entdeckt und nach Möglichkeit eine Kollision mit dem Heimatplaneten verhindert werden. Auch Elon Musk vom privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX hat wiederholt Interesse an dem Programm gezeigt.

In dessen Mittelpunkt stehen die Kerbals - ein Volk von knuddeligen, grüngesichtigen Wesen, die auch ins All wollen. Dazu baut ihnen der Spieler ein Raumschiff aus vorgefertigten Modulen und schickt sie in den Weltraum, wo die Kerbals mehr oder weniger komplexe Missionen zu erfüllen haben. Das Programm verwendet ein vereinfachtes, für Einsteiger aber immer noch recht komplexes Physikmodell, zusammen mit Elementen wie die Erforschung neuer Technologien.


eye home zur Startseite
Salzbretzel 29. Apr 2015

Ich habe schon einige Raketen in die Sonnen Umlaufbahn geschossen. Das ist erschreckender...

AndyMt 29. Apr 2015

Dank KSP hab ich mich in die 3D Modellierung eingearbeitet und angefangen eigene...

Arystus 28. Apr 2015

Definitiv ^^ wen man Jebediah Kerman auf ne Globetrotter II (ist Glaube ich aus einem...

embix 28. Apr 2015

Wer von dem Kerbalgequatsche mehr will, sollte mal den Chatterer Mod ausprobieren.

embix 28. Apr 2015

Bei CKAN kann ich nur zustimmen. Spätestens seit Minecraft weiß ich, daß ein modbares...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. über Hays AG, Berlin
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  2. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  3. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  4. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  5. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  6. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  7. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  8. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  9. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  10. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Grundeinkommen

    chithanh | 12:19

  2. Bewerbung möglich?

    Umaru | 12:18

  3. Re: Man stelle sich mal vor alle Berufsgruppen...

    gadthrawn | 12:17

  4. Re: Subvention?

    chewbacca0815 | 12:16

  5. Re: Wer bei Drillisch abschließt....

    pointX | 12:14


  1. 12:00

  2. 11:47

  3. 11:25

  4. 10:56

  5. 10:40

  6. 10:28

  7. 10:27

  8. 10:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel