Weltraumspiel: Eve Online bekommt eine Excel-API

Gewinnspannen und Kampfstrategien sollen Piloten von Eve Online künftig dank einer Anbindung an die Tabellenkalkulation berechnen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Eve Online
Artwork von Eve Online (Bild: CCP Games)

Schon immer gab es Scherze darüber, dass Eve Online wegen seiner Komplexität ohne eine Tabellenkalkulation nicht spielbar oder sogar selbst ein animiertes Spreadsheet sei.

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager PP/APS (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  2. Teamleiter IT - SAP Basis (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld, Pfronten
Detailsuche

Nun kündigt das Entwicklerstudio CCP Games ganz offiziell und ernsthaft eine Kooperation mit Microsoft an: Künftig soll es eine Javascript-API für Excel geben, mit der Daten aus Eve Online nahtlos importiert werden können.

Laut CCP sollen die Piloten über Excel "auf alles zugreifen und alles berechnen" können, von Gewinnspannen beim Handel bis zu Kampfstrategien im All. Noch liegen keine weiteren Details vor - die soll es erst später im Jahr geben.

In Eve Online wird sich in den kommenden Monaten noch mehr tun. Auf dem jährlichen Fanfest in der isländischen Hauptstadt Reykjavik sagte CCP Games auch, dass es neue Handlungsstränge geben werde, die sich um die Quadranten-Initiative und die vier NPC-Imperien drehen sollen.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

"Veteranen der Triglavianischen Invasion erinnern sich vielleicht an den Fall von Pochven, der die Handelsrouten und Versorgungsketten in ganz New Eden veränderte - die Erzählungen, die mit den Handlungsbögen kommen, können ähnliche Auswirkungen haben", deutete Kreativchef Bergur Finnbogason an.

Neuer hochauflösender Nebel im All

Die Geschichte soll über mehrere Jahre laufen, das Finale der ersten Erweiterung mit einem Handlungsbogen wird nach aktueller Planung im 4. Quartal 2022 veröffentlicht. Die Updates sollen auch Verbesserungen für den Fraktionskrieg und die Infrastruktur bieten.

Außerdem arbeitet CCP Games an verbesserter Grafik, inklusive hochauflösendem Nebel, höheren Detailstufen bei den Spielmodellen und verbesserten Partikeleffekten. Es soll Struktur-Texturen geben, mit denen die Spieler ihre Gebäude in New Eden individuell gestalten können. Die Benutzeroberfläche soll weiter optimiert werden, zusätzlich testen die Entwickler ein 3D-HUD.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ZeRonin 08. Mai 2022 / Themenstart

Die Ankündigung ist angesichts der Erhöhung der Abogebühren um bis zu 34% ein schlechter...

Software-Mensch 08. Mai 2022 / Themenstart

Du musst aber dazu schreiben, wann das letzte Mal eine Preiserhöhung war ... Jemals seit...

Sharra 07. Mai 2022 / Themenstart

TL:DR: Ist scheiße, aber wenn man das ignoriert...

Sharra 07. Mai 2022 / Themenstart

Das war nie ein Witz. Das war immer ernst gemeint.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. LTE, 5G: Kanada verbietet Huawei und ZTE in Mobilfunknetzen
    LTE, 5G
    Kanada verbietet Huawei und ZTE in Mobilfunknetzen

    Die kanadische Regierung hat sich viele Jahre Zeit gelassen. Nun sollen die Netzbetreiber die Ausrüstung von Huawei und ZTE bis 2027 ausbauen.

  3. Missbrauchs-Vorwürfe: SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung
    Missbrauchs-Vorwürfe
    SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung

    Elon Musk soll einer Flugbegleiterin Geld für Sex angeboten haben. SpaceX zahlte für eine Geheimhaltungsvereinbarung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /