Weltraumsimulation: Star Citizen führt neues Flugsystem und Zielhilfen ein

Schiffe sollen in Alpha 3.10 ein anderes Fluggefühl erhalten - je nach Bauform. Außerdem gibt es ein neues Bergbaufahrzeug.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Greycat Roc ist ein neues Fahrzeug in Star Citizen.
Der Greycat Roc ist ein neues Fahrzeug in Star Citizen. (Bild: Cloud Imperium Games)

Nach einer mehrwöchigen Testphase hat Cloud Imperim Games die Version Alpha 3.10 für die Weltraumsimulation Star Citizen veröffentlicht. Mit dem Patch wird die Datenbank und mit ihr bisherige Fortschritte zurückgesetzt. CIG will mit Long Term Persistence Fortschritte künftig konsistenter abspeichern. Spielerkonten starten mit 20.000 aUEC, um sich neue Ausrüstung und Schiffe im Spiel kaufen zu können.

Stellenmarkt
  1. Manager Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
  2. Assistenz IT-Leitung (m/w/d)
    NOWEDA eG Apothekergenossenschaft, Essen
Detailsuche

Die kompletten Patch-Notes (in Englisch) hat das Studio auf der Webseite veröffentlicht.

Das neue Update führt ein überarbeitetes Flugmodell ein, das Abfangjäger, Transporter und große Schiffe in Planetenatmosphären wesentlich immersiver rendern soll. Diese fliegen sich nun unterschiedlich wendig und schnell, je nachdem, wie schwer und aerodynamisch das eigene Schiff ist.

CIG will die Spielerschaft auch dazu ermutigen, dass sie in Dogfights, also Schiff-gegen-Schiff-Kämpfen auf kurze Distanz, langsamer und kontrollierter fliegt. Bei höheren Geschwindigkeiten wird etwa die Waffengenauigkeit wesentlich reduziert. Dabei wird das Zielen an sich etwas einfach gestaltet, indem Waffen mit einer geringfügigen Zielhilfe auf anvisierte Gegner feuern. Diese stellt die Ausrichtung der ausgerüsteten Laser- und Projektilwaffen so ein, dass sich Geschosse auf der Höhe des gegnerischen Schiffes kreuzen.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine neue Schadensart wurde eingeführt, die von handgetragenen Waffen ausgeteilt wird. Electron-Schaden kann Figuren im Spiel betäuben. Wiederholte Treffer können zu einer Kettenreaktion führen, die auch andere Charaktere in der Nähe elektrifiziert. Die ebenfalls neuen Schusswaffen LBCXO Atzkav Sniper Rifle und die Lightning Bolt Yubarev Electon Pistol verschießen entsprechende elektrisch geladene Projektile.

Neues Bergbauvehikel und Schiffsverkäufe

Ein neues Fahrzeug ist der mit einem Bergbaulaser ausgestattete Buggy Greycat Roc, der einen Kompromiss zwischen größeren Schiffen wie der Misc Prospector und dem Handminenlaser darstellt. Das vierrädrige Vehikel wird zusammen mit den wendigen Jägern Xi'an Karthu'Al und dem Origin M50 Interceptor derzeit verkauft. Mitfliegende Figuren können künftig Geschütztürme effizienter benutzen. Das Entwicklerteam hat das Zielen darin wesentlich vereinfacht. Auch wurde hier die bei Schiffen bekannte Zielhilfe hinzugefügt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Artikel
  1. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  2. Mobilfunkexperte: Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job
    Mobilfunkexperte
    Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job

    Der frühere afghanische Kommunikationsminister Syed Sadaat arbeitet nicht mehr bei Lieferando in Leipzig. Nun wird er Partner bei einem Maskenhersteller.

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /