Abo
  • IT-Karriere:

Weltraum: Nasa will Sonnenwinde erforschen

Für die Nasa ist nicht nur der Mars von Interesse, sondern auch die Sonne: Zwei künftige Missionen sollen die Sonnenwinde untersuchen. Die Weltraumorganisation verspricht sich dadurch ein besseres Verständnis, wie sich die Sonnenaktivität auf die Atmosphäre der Erde auswirkt.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Die Nasa will mehr über den Sonnenwind erfahren.
Die Nasa will mehr über den Sonnenwind erfahren. (Bild: Nasa)

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa plant zwei neue Missionen zur Untersuchung der Sonne. Die Vorhaben sollen insbesondere die Herkunft der Sonnenwinde und deren Einfluss auf die Erde untersuchen, teilte die Nasa in der Nacht zum 21. Juni 2019 mit.

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee

Die Sonnenwinde sind ein Strom geladener Teilchen, der ständig von der Sonne ausgeht und auch die Atmosphäre der Erde beeinflusst. Ein besseres Verständnis der Sonnenwinde könne dazu führen, dass beispielsweise Radiokommunikation und die Sicherheit von Astronauten verbessert werden, hieß es seitens der Nasa.

Bei der rund 165 Millionen Dollar teuren Punch-Mission (Polarimeter to Unify the Corona and Heliosphere) sollen vier koffergroße Satelliten im Erdorbit untersuchen, wie die Sonnenwinde entstehen. Bei der daran angekoppelten Tracers-Mission (Tandem Reconnection and Cusp Electrodynamics Reconnaissance Satellites) soll erforscht werden, wie die Sonnenwinde die Erde beeinflussen. Starten sollen die Missionen spätestens im August 2022.

seit Anfang 2019 wird der Sonnenwind auf dem Mond untersucht

Auch im Rahmen einer anderen Raumfahrtmission werden seit Kurzem die Auswirkungen des Sonnenwindes untersucht: Die chinesische Sonde Chang'e 4, die Anfang Januar 2019 auf der Rückseite des Mondes landete, hat ein Instrument aus Schweden an Bord, das die Auswirkungen des Sonnenwindes auf den Mond erforscht. Es misst schnelle, neutrale Atome, die entstehen, wenn der Sonnenwind auf die Mondoberfläche trifft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 4,99€
  3. 3,74€
  4. (-77%) 11,50€

TrollNo1 24. Jun 2019 / Themenstart

Schon der BOFH wusste das, deswegen waren die Sonnenwinde auch in seinem Ausredenkalender...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    •  /