Irreversible Prozesse für Jahrtausende

Weitere negative Auswirkungen seien der schnellste Anstieg der Meeresspiegel in den vergangenen 3.000 Jahren, die niedrigste Ausdehnung von arktischem Eis seit 1.000 Jahren und eine beispiellose Gletscherschmelze, wie es sie mindestens in den letzten 2.000 Jahren nicht gegeben hat. Diese Veränderungen sind dem Bericht zufolge irreversible Prozesse, die selbst in Jahrhunderten oder Jahrtausenden nicht mehr rückgängig gemacht werden können.

Stellenmarkt
  1. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Freiburg
  2. Software Quality Assurance Analyst (m/w/d)
    Löwenstein Medical Technology GmbH + Co. KG, Karlsruhe
Detailsuche

"Langfristig wird der Meeresspiegel aufgrund der anhaltenden Tiefenerwärmung und Eisschmelze über Jahrhunderte bis Jahrtausende steigen und für tausende Jahre erhöht bleiben", halten die Forscher mit hoher Wahrscheinlichkeit für zutreffend. Diese irreversiblen Prozesse könnte durch eine Klimaneutralität jedoch verlangsamt werden.

Extreme Wetterereignisse werden häufiger

Der Weltklimarat warnt davor, dass extreme Wetterereignisse mit einer weiteren Erwärmung noch häufiger würden. So steige die Wahrscheinlich extremer Regenfälle mit jedem zusätzlichen Grad um 7 Prozent. "Es ist unbestreitbar, dass menschliche Aktivitäten den Klimawandel hervorrufen und extreme Wetterereignisse wie Hitzewellen, Starkregen und Trockenheiten häufiger und heftiger machen", sagte Masson-Delmotte.

An dem Bericht haben laut IPCC 230 Autoren aus 65 Ländern mitgearbeitet. Fast zwei Drittel von ihnen waren erstmals an einem IPCC-Bericht beteiligt. Neben dem vollständigen Bericht hat der Weltklimarat noch eine 42-seitige Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger (PDF) veröffentlicht, die die wichtigsten Erkenntnisse zusammenfasst.

Was, wenn wir einfach die Welt retten?: Handeln in der Klimakrise

Regionale Einschätzungen veröffentlicht

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Ebenfalls veröffentlicht wurden regionale Einschätzungen, darunter auch für Europa (PDF). "Extremniederschläge und dadurch verursachte Überschwemmungen werden nach den Projektionen in allen Regionen außer dem Mittelmeer zunehmen, wenn die Erderwärmung über 1,5 Grad hinausgeht", heißt es darin.

Darüber hinaus hat das IPCC einen interaktiven Atlas zum Klimawandel veröffentlicht. Dort lassen sich die möglichen Auswirkungen des Klimawandels auf bestimmte Regionen wie West- und Zentraleuropa darstellen, beispielsweise für Temperaturen und Niederschläge.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Weltklimarat: Schnelle CO2-Neutralität könnte 1,5-Grad-Ziel noch halten
  1.  
  2. 1
  3. 2


TöffTöff 11. Aug 2021 / Themenstart

Ich weiß, KKW der 4. Generation, die eierlegende Wollmilchsau mit der inhärenten...

x2k 10. Aug 2021 / Themenstart

Wenigstens retten wir so die C3 pflanzen ... Irgend etwas gutes muss man dem ja...

D0m1R 09. Aug 2021 / Themenstart

Ich wundere mich auch, wieso Immobilien direkt an der Küste oder auf Sylt überhaupt noch...

Kleba 09. Aug 2021 / Themenstart

Jep, finde ich auch. Sehr umfangreich +1

aLpenbog 09. Aug 2021 / Themenstart

Förderung, als wäre Geld das Problem. Die Leute leben in schlecht isolierten Häusern und...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. SpaceX: Starlink-Satelliten bestimmen Position genauer als GPS
    SpaceX
    Starlink-Satelliten bestimmen Position genauer als GPS

    Starlinks Satellitenflotte könnte einmal GPS ersetzen, ganz ohne dass SpaceX das unterstützt.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute: PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /