Abo
  • Services:

Weltherrschaft: Rebellion kündigt Evil Genius 2 an

Superschurken aufgemerkt: Das britische Entwicklerstudio Rebellion hat eine Fortsetzung des Klassikers Evil Genius angekündigt. Bis der Titel erscheint, sind aber noch grundlegende Arbeiten zu erledigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Evil Genius Online
Artwork von Evil Genius Online (Bild: Zynga/Rebellion)

Das Entwicklerstudio Rebellion aus dem britischen Oxford hat Evil Genius 2 angekündigt. Dabei soll es sich um einen echten Nachfolger handeln, nicht um ein Remake des 2004 veröffentlichen Erstlings. Rebellion weist auch darauf hin, dass es sich nicht um einen Free-to-Play-Titel handele. Der Hinweis ist nötig, um den zweiten Teil vom 2013 gemeinsam mit Zynga veröffentlichten Evil Genius Online abzugrenzen.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Evil Genius 2 soll primär für Windows-PC entstehen. Es sei aber durchaus denkbar, dass es auch Versionen für andere Plattformen geben werde, so das Studio. Derzeit befinde sich die Produktion noch in einem sehr frühen Stadium. Laut Rebellion handelt es sich um ein Echtzeit-Strategiespiel, zumindest Teil 1 hatte aber auch viele Elemente eines Aufbauspiels.

Weil Evil Genius 2 der erste derartige Titel sein werde, der auf der hauseigenen Asura-Engine basiere, müsse derzeit noch an den technischen Grundlagen gearbeitet werden, heißt es. Erst danach solle das Team vergrößert werden. Es gibt noch keine Hinweise zum vorgesehenen Erscheinungstermin. Derzeit gibt es auch noch keine Trailer, Teaser oder Screenshots.

Das erste Evil Genius entstand bei dem inzwischen geschlossenen Entwicklerstudio Elixier, es kam 2004 auf den Markt. Später übernahm Rebellion die Rechte, die zeitweise beim inzwischen ebenfalls geschlossenen Publisher Vivendi Games lagen.

Liebesgrüße von 007

Das Besondere an der Reihe ist, dass Spieler die Rolle von Superschurken übernehmen können, die mehr oder weniger an die teils irren Gegner von James Bond erinnern. Als Superschurke kann der Spieler seine unterirdische Basis ausbauen, allerlei merkwürdige Waffen und sonstige Ausrüstung erforschen und seine Armee ausbilden.

Wer sich jetzt schon an der Welteroberung versuchen möchte: Das nach wie vor empfehlenswerte erste Evil Genius ist unter anderem auf Gog.com für neun Euro ohne Kopierschutz als 1,3 GByte großer Download für Windows-PC und MacOS erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 54,99€

tomatentee 06. Jul 2017

Wenns gut wird ists jedenfalls gekauft!

Katsuragi 05. Jul 2017

Das alte Spiel ist gut, hat aber auch eine (kleine) Schwäche. Die ist meiner Meinung...

Salzbretzel 05. Jul 2017

Falls die Stimmung vom Vorgänger würdig übernommen wird dann ist Evil Genus 2 schon so...

sking 05. Jul 2017

Warte schon seit jahren auf einen 2ten Teil davon!


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /