Weitergabe nach China: Ingenieur gesteht Diebstahl von Apple-Car-Geheimnissen

Ein Ex-Apple-Ingenieur ist beim Entwenden von Geschäftsgeheimnissen zum Apple Car erwischt worden und hat ein Geständnis abgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Symbolbild: Der Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen wird schwer bestraft.
Symbolbild: Der Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen wird schwer bestraft. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Der ehemalige Apple-Ingenieur Xiaolang Zhang hat sich schuldig bekannt, Geschäftsgeheimnisse von Apple gestohlen zu haben, berichtet der US-Sender CNBC.

Stellenmarkt
  1. Embedded Linux-Programmierer (m/w/d) Entwicklung
    wenglor MEL GmbH, Eching
  2. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
Detailsuche

Zhang war von 2015 bis 2018 an einem Projekt für selbstfahrende Autos beschäftigt. Anlässlich seiner Kündigung erzählte er seinem Vorgesetzten bei Apple, dass er künftig für Guangzhou Xiaopeng Motors Technology arbeiten werde. Das chinesische Start-up ist unter dem Namen Xpeng bekannt und fertigt selbst Elektroautos.

Apple leitete daraufhin eine Untersuchung ein und stellte fest, dass der Ingenieur rund 24 GByte Daten über Airdrop auf das Notebook seiner Frau übertragen hatte. Zudem soll er Hardware aus einem Labor von Apple entwendet haben.

Das Gericht will am 14. November 2022 das Strafmaß verkünden. Wie The Verge berichtet, wird der Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen mit einer Höchststrafe von 10 Jahren belegt. Darüber hinaus sind hohe Geldstrafen möglich.

Auch Tesla wurde bestohlen

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ein ehemaliger Mitarbeiter von Tesla wird beschuldigt, den Quellcode des Autopiloten - das System für autonomes Fahren - des US-Elektroautoherstellers mitgenommen zu haben.

Er gab in einer Verhandlung zu, Dateien von Tesla auf sein iCloud-Konto übertragen zu haben. Er bestreitet aber eine Weitergabe. Sein neuer Arbeitgeber ist Xpeng.

Xpeng ist ein börsennotierter chinesischer Elektroautohersteller mit Sitz in Guangzhou in der südostchinesischen Provinz Guangdong. Zu den Investoren gehören unter anderem der Auftragshersteller Foxconn sowie der Internetkonzern Alibaba.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Tiktok-Video: Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job
    Tiktok-Video
    Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job

    Er befummle von Berufs wegen großbrüstige Frauen, hatte ein Apple Vice President bei Tiktok gewitzelt. Das kostete ihn den Job.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Vantage Towers: 1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start
    Vantage Towers
    1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start

    Einige Wochen hat es gedauert, bis 1&1 Mobilfunk eine klare Schuldzuweisung gemacht hat. Doch Vantage Towers verteidigt seine Position im Gespräch mit Golem.de.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /