Abo
  • Services:
Anzeige
Patent US 8,676,045 B1
Patent US 8,676,045 B1 (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Weißer Hintergrund: Hat Amazon die Studiofotografie patentiert?

Das US-Patent- und Markenamt hat Amazon ein Patent gewährt, in dem es ums Fotografieren eines Objekts vor einem weißen Hintergrund und eine spezielle Ausleuchtung geht.

Anzeige

Am 18. März 2014 hat Amazon in den USA ein Patent erhalten, das offenbar eine allgegenwärtige Situation im Fotostudio beschreibt. Ein Motiv wird vor einem nahtlosen weißen Hintergrund aufgestellt und so beleuchtet, dass kein Schattenwurf entsteht. Das Patent hatte in der Fotografenszene für einigen Wirbel gesorgt.

  • Patent US 8,676,045 B1 (Bild: US-Patent- und Markenamt)
Patent US 8,676,045 B1 (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Patent US 8,676,045 B1 beschreibt so eine Studiosituation, bei der mehrere Lichter aufgestellt werden, um ein Foto zu ermöglichen, das an eine alltägliche Produktaufnahme erinnert. Amazon scheint dabei ein sehr spezifisches Studiosetup zu schützen, bei dem keine Nachbearbeitung wegen Schattenwürfen erforderlich ist.

Amazon selbst dürfte täglich große Mengen solcher Aufnahmen machen - wie auch zahlreiche andere Unternehmen weltweit. Der Patentantrag wurde schon 2011 gestellt. Vermutlich versucht sich das Versandunternehmen mit seiner eigenen Anmeldung vor Patenttrollen zu schützen, die ihrerseits versuchen, solche offenbar schützenswerten Vorgehensweisen zu patentieren und von Dritten Gebühren zu verlangen.


eye home zur Startseite
iWorker 16. Mai 2014

Hahahaha ja da gebe ich dir vollkommen Recht... Ich frag mich auch wie man sowas...

chewbacca0815 13. Mai 2014

Schon mal daran gedacht, dass möglicherweise Amazon mit diesem Patent in Händen für alle...

chewbacca0815 13. Mai 2014

Man könnte auch etwas weiter denken anstatt zu lachen. Amazon stellt zur Bedingung, dass...

g0r3 11. Mai 2014

Es gibt aber noch 192 andere Staaten auf der Erde.

Anonymer Nutzer 10. Mai 2014

Du, ich bin hier nicht derjenige von uns beiden der Geld für ein Gerät ausgibt das es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  3. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franke, Heilbronn, Heidelberg, Freiburg, Karlsruhe
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  2. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  3. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  4. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  5. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  6. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  7. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  8. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  9. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  10. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Also technisch gesehen...

    Vollstrecker | 14:47

  2. Video Rechte

    Pecos | 14:46

  3. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    DeathMD | 14:45

  4. Re: weil Energie aus erneuerbaren Quellen...

    Tantalus | 14:44

  5. Re: Mit 5,64 kg Wasserstoff etwa 600 km weit ???

    Eheran | 14:44


  1. 13:48

  2. 13:15

  3. 12:55

  4. 12:37

  5. 12:30

  6. 12:00

  7. 11:17

  8. 10:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel